Android 5.1 für Nexus-Geräte veröffentlicht

Am 10. März 2015 von
singleimage

In Indonesien war es schon im Februar so weit, jetzt kommen auch die Besitzer eines Nexus-Geräts in den Genuss des neuen Android 5.1-Updates. Der Rollout habe bereits begonnen, kündigte Google gestern Abend an. Es wird also nicht mehr lange dauern, bis die Aktualisierung bei jedem Gerät ankommt.

Zu den neuen Funktionen des ersten großen Lollipop-Updates gehört zum einen die Unterstützung mehrerer SIM-Karten. Einige Geräte kommen mit Dual-SIM und waren bis dato nicht in der Lage auf Lollipop zu aktualisieren. Auch neu ist die Device Protection, welche es einem ermöglicht das Gerät bei einem eventuellen Diebstahl komplett zu sperren, sodass man den Briefbeschwerer nur mit Google-Passwort wieder zu einem Smartphone umwandeln kann. Dazu zählt auch ein Factory-Reset.

Neu sind des weiteren natürlich auch unzählige Fehlerbehebungen um Android Lollipop stabiler und schneller zu bekommen, sowie HD-Audio bei Telefongesprächen, was sich besonders bei Videotelefonie bemerkbar macht.

Das Update bekommen selbstredend alle Nexus-Geräte, welche momentan mit Android 5.0 laufen. Andere Hersteller werden wie immer in unregelmäßigen Abständen die Aktualisierungen nachreichen, sobald sie auf der entsprechenden Hardware getestet und gegebenenfalls angepasst wurden.

Quelle, via

Autor :

Schreibe einen Kommentar