Google Contributor: AdSense gegen Bezahlung deaktivieren

Am 22. April 2015

Ende letzten Jahres hat Google ein interessantes Geschäftsmodell gestartet. Wie man weiß, finanzieren sich ein Großteil aller Seiten im Internet durch Werbung durch Google AdSense. Besagtes System hilft Webmastern ihren Webauftritt zu finanzieren. Durch setzen von Werbebannern bekommt man damit Geld von Google, sofern jemand auf die Werbung klickt.

So schön die Idee ist, so schwer ist aber auch die Umsetzung. Aggressive Werbung bringt viele Nutzer dazu AdBlocker zu installieren, außerdem gewöhnen sich Endnutzer an Werbung und meiden diese aktiv, je mehr sie im Internet unterwegs sind. Als Lösung bietet Google daher eine Art Flattr an. Bei Flattr gibt man an, wie viel Geld man monatlich zur Verfügung stellen möchte. Anschließend kann man Dienste „flattrn“, also sagen „die möchte ich unterstützen“. Zum Monatsende wird dann das verfügbare Guthaben gleichmäßig zwischen allen geflattrten Diensten aufgeteilt.

Mit Google Contributor funktioniert das Ganze relativ gleich, mit dem Unterschied, dass man Dienste nicht aktiv wählen kann. Jede Website, die man besucht, und am Programm teilnimmt, bekommt – wie sonst durch Werbung – einen Teil des monatlich angegebenen Guthabens. Der Nutzer selbst sieht als Gegenleistung keine AdSense-Werbung auf besagten Seiten. Wählen kann man zwischen 2 USD/Monat (5-15% weniger Werbung), 5 USD (15-25% weniger) und 10 USD (25-50%).

Wer Interesse an Google Contributor hat, kann sich auf der offiziellen Seite für eine Einladung anmelden. Gerade wurde wieder ein Stoß Einladungen verteilt und das Programm somit erweitert. Vielleicht habt ihr Glück.

via GWB

Autor :

Schreibe einen Kommentar