Shazam nun auch mit Bilderkennung

Am 28. Mai 2015 von
singleimage

Shazam, vielen bekannt durch die Musikerkennung erweitert seinen Dienst und bietet ab sofort auch eine Bilderkennung ein. Was bedeutet das?

Shazam hat sich über die Jahre einen Namen im Bereich der Musikerkennung gemacht und auch durch Partnerschaften wie mit Apple für ein ansehnliches Wachstum gesorgt. Nun möchte man den Fokus ein wenig erweitern und nicht nur für Musikerkennung bekannt sein, sondern auch für Bilderkennung. Hier bietet man ab sofort die Möglichkeit die Kamera auf bestimmte Bereiche, Objekte oder QR-Codes zu richten und falls hier eine Partnerschaft mit Shazam besteht, werden weiterführende Informationen angezeigt. Dies kennen wir ja bereits aus dem Bereich des Augmented Reality.

Shazam denkt hierbei an Partnerschaften mit Kinos um vielleicht die Kamera auf Filmplakate zu richten und den Trailer angezeigt zu bekommen oder an Verpackungen um mehr Informationen angezeigt zu bekommen. Derzeit bestehen bereits Partnerschaften mit Disney, Warner Brothers, Time und den Marktführern für Außenwerbung in den USA, Outfront Media und Frankreich, Phenix Groupe.

Tags: | | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar