NVIDIA: Geforce GTX 980Ti und G-Sync für Notebooks vorgestellt

Am 3. Juni 2015 von
singleimage

NVIDIA hat mit der Ankündigung einer neuen GeForce GTX 980 Ti auf der aktuell laufenden Computex in Taipeh mal wieder für einen kleinen Paukenschlag gesorgt. Darüber hinaus bringen sie in Kürze die G-Sync Technologie auf Notebooks und verkünden die Zusammenarbeit mit einigen VR-Spieleentwicklern.

Der größte Knaller ist natürlich NVIDIAs neue Geforce Gaming Grafikkarte GTX 980 Ti, die mal eben 6 GigaByte Speicher, 2816 CUDA-Kerne und Support  für DirectX 12 mitbringt. Wie es in der Pressemitteilung heisst, nutzt das  neue Modell seine Features (u.a. DSR, PhysX, VXGI, MFAA, SLI) besonders in Virtual Reality Situationen aus, kann aber auch auf normalen Monitoren bis 4K genutzt  werden.

gtx980ti_specs Interessanter Weise konnte der Preis gegenüber der Referenzkarte von 739 auf 499 Euro gesenkt werden, und dennoch gibt es noch das Spiel Batman: Arkham Knight obendrauf.

Wie eingangs erwähnt, kommt nun auch die G-Sync Technologie für Notebooks von NVIDIA heraus, wenn auch vorerst nur in einigen Gamerboliden von MSi oder Schenker. In die Liste der G-Sync kompatiblen Modelle wurden auch wieder ein paar Monitore aufgenommen. Die genauen Bezeichnungen findet ihr hinter demselben Link.nvidia-g-sync-notebooks-banner

Last not leat gibt es wieder einige Game Ready-Treiber, in diesem Fall für Witcher 3, sowie die Verkündung der Zusammenarbeit mit Oculus Rift und Steam VR. Wer mehr über NVIDIAs neuste Entwicklugen wissen will, findet im Übrigen auf der Geforce-Seite immer einen guten Startpunkt.

Schreibe einen Kommentar