Uber: Keine Waffen mehr im Fahrzeug erlaubt

Am 23. Juni 2015 von
singleimage

Es gibt Änderungen in den Beförderungsrichtlinien von Uber. Ob diese allerdings in Deutschland wirklich von Bedeutung sind dürfte bezweifelt werden, denn es geht um Waffen.

Wie Uber bekanntgegeben hat, hat man die Beförderungsrichtlinien abgeändert und die Mitnahme von Waffen nun verboten. Dies gilt für die Fahrer, sowie die Mitfahrer. Vorher war es gestattet Waffen mitzuführen falls man die entsprechende Genehmigung dafür hatte. Damit folgt Uber seinem Konkurrenten Lyft, der ebenfalls Schusswaffen verbietet.

Die Regelung ist für uns in Deutschland nun nicht so wichtig, da es nur wenige Menschen gibt die über einen Waffenschein verfügen und dann auch noch ihre Waffe mit in ein Fahrzeug nehmen möchten. In den USA sieht das sicherlich schon etwas anders aus. Zwar läuft dort auch nicht jeder mit einer Waffe herum, aber die Wahrscheinlichkeit ist doch definitiv höher. Die Entscheidung finde ich vollkommen richtig, denn ich bin kein Befürworter von Waffen. Ich finde die Waffengesetze in den USA einfach zu locker und das Argument der Selbstverteidigung zieht einfach nicht wirklich.

Quelle

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar