Qi: Schnelleres Wireless-Charging

Am 25. Juni 2015

Das Wireless Power Consortium – kurz WPC – hat den neusten Qi-Standard an die immer größer werdenden Akkus in Smartphones angepasst und zeigt somit, dass es für die Zukunft durchaus interessant werden könnte.

Was früher immer sehr langsam ging, soll nun laut Pressemitteilung des WPC endlich genau so schnell gehen wie per Kabel: Bis zu 15 Watt will man laut Spezifikation in Zukunft durch die Lade-Pads senden, damit das Smartphone genau wie bei der Schnellladefunktion in 30 Minuten auf ca. 60 Prozent kommt.

Bestehend aus Microsoft, Motorola, LG, HTC, Samsung, Sony und anderen, beschließt das Wireless Power Consortium immer neue Standards. So möchte man diese neue Spezifikation auch für Tablets attraktiv machen, da nun die Ladeleistung auch für so große Akkus ausreicht. Ultrabooks wollen im kommenden Jahr ebenfalls per Qi betankt werden.

Meine Vision: Man kauft sich einen Qi-Schreibtisch, welcher an diversen Stellen mit der Wireless Charging-Funktion ausgestattet ist, und platziert dann nur noch Laptop, Maus, Smartphone und Tablet auf dem Tisch und muss sich nie wieder Sorgen wegen des Akkus machen.

via winfuture

Autor :

Schreibe einen Kommentar