GG1: Bei der FCC tauchte vermutlich Google Glass auf

Am 3. Juli 2015

Bereits im April hieß es, dass die zweite Version der Google Datenbrille Glass bald fertig sei und damit erstmals zum Verkauf angeboten werde. Jetzt tauchte bei der Federal Communications Commission – kurz FCC – ein seltsames Gerät auf.

Was man sicher weiß: Es kommt von Google, trägt den Namen GG1 und kommt mit Bluetooth LE, WLAN im 2,4 GHz und 5 GHz-Bereich und einer Batterie. Außerdem wird folgendes Bild gezeigt:

Screen-Shot-2015-07-02-at-9.56.40-AM

Die Indizien sind da: Das Bild sieht aus wie ein Screenshot des Google Glass-Monitors und der Name GG1 dürfte in dem Zusammenhang selbsterklärend sein. Auch die Integration von WLAN und Bluetooth sowie einer Batterie macht Sinn. Es ist daher gut möglich, dass wir hier endlich die neue Datenbrille sehen. Dies würde bedeuten, dass es bald in den Verkauf geht, ganz offiziell.

Interessant ist, dass bisher so gut wie keine Informationen zur neuen Google Glass-Version durchgesickert sind und wir bei Ankündigung ein komplett neues, überarbeitetes Gerät erwarten können.

via droidlife

Tags: | |
Autor :

Schreibe einen Kommentar