Neuer Apple TV vorgestellt

Am 10. September 2015 von
singleimage

Mit der vierten Generation des Apple TV führt man nun endlich ein, was schon lange nötig war. Sowohl die Hardware als auch die Software wurde gehörig verbessert.

Zu den für den Anwender interessantesten Neuerungen dürfte der neue App Store gehören, welcher genau wie beim iPhone, iPad und bei diversen Alternativen zum Apple TV beliebige Apps auf das System bringt. Auch neu ist eine Touch-Fernbedienung, die, wie in Gerüchten schon erwähnt, mit zwei Mikrofonen kommen wird. Diese sind mit Siri verbunden, sodass sich das System komplett durch eine Sprachsteuerung bedienen lässt.

new_interface_remote_large

Verglichen mit der dritten Generation ist die Apple TV Box etwas kräftiger geworden. 10mm höher, und mit 425g um einiges schwerer als der Vorgänger. Doch das dürfte die wenigsten interessieren. Nennenswerter ist der Ausbau von Dolby Digital 5.1 auf 7.1, es werden also zwei zusätzliche Lautsprecher unterstützt. 4K-Videos gibt es allerdings noch nicht. Angetrieben wird die Box, welche mit tvOS ausgestattet ist, nun mit einem Apple A8 der 4. Generation. Das gibt einiges an Leistung vor und dürfte auch für Spiele problemlos ausreichen.

buy_tv_large Auch die Anschlüsse und die Konnektivität haben sich beim Apple TV 4. Generation geändert. Das WLAN unterstützt jetzt auch ac, HDMI wurde auf Version 1.4 aktualisiert. Den optischen Audioausgang hat man entfernt, und den microUSB-Port durch USB Type-C ersetzt.

Zur Verfügbarkeit hat Apple wie schon vermutet den Oktober genannt. Erscheinen wird die 32 GB-Version für 149 US-Dollar, mit 64 GB bekommt man sie für 199 USD. Wer Siri, Apps und co. nicht auf dem Apple TV benötigt, kann sich aber auch noch die TV-Box in der dritten Version auf der Apple Website zulegen. Das mittlerweile drei Jahre alte System wird dort auch weiterhin vertrieben. Eine schöne Vergleichsliste mit den Spezifikationen gibt es dort ebenfalls zu sehen.

Quelle

Autor :

Schreibe einen Kommentar