OnePlus Two: Verspäteter Verkaufsstart, Entschädigung geplant

Am 11. September 2015 von
singleimage

Der Start des ersten Smartphones der Firma OnePlus verlief nicht ganz glatt, denn man hatte Probleme bei der Lieferung. So auch beim OnePlus Two. Dieses sollte ursprünglich schon am 11. August in der 64 GB-Variante verkauft werden. Das klappte leider nicht so ganz. Erst in dieser Woche fing man damit an größere Mengen des Smartphones zu verkaufen. Und das trotz Invite-System.

Der Mitbegründer von OnePlus, Carl Pei, entschuldigte sich für die erneute missglückte Auslieferung im offiziellen Forum mit den Worten „Wir haben den Start des OnePlus Two vermasselt„. Dass das nicht optimal ist, sieht er ein, weswegen man in Zukunft etwas daran ändern möchte.

Da geschehenes aber nicht rückgängig gemacht werden kann, und der Fauxpas passiert ist, möchte man den Kunden eine kleine Entschädigung anbieten und das Invite-System gegen Ende September oder Anfang Oktober für eine Stunde fallen lassen. Dieses Vorhaben wurde auch beim OnePlus One umgesetzt. Damals hatte man aber mit Serverproblemen zu kämpfen, da der Andrang zu groß war. Als Folge wurde das Zeitfenster um eine weitere Stunde verlängert.

Wer also keinen Invite für ein OnePlus Two bekommen hat und niemanden kennt, der einen vergeben könnte, sollte die Augen und Ohren offen halten. Einen genauen Termin für die Öffnung des Bestellvorgangs gibt es nämlich noch nicht.

via golem

Autor :

Schreibe einen Kommentar