Microsoft Hololens kommt nächstes Jahr

Am 21. September 2015 von
singleimage

Auf einer Pressekonferenz von Microsoft im Januar diesen Jahres packte man die Wunderwaffe Hololens aus. Aktuell noch in der Entwicklung und noch nicht für die allgemeine Masse bereit, arbeitet Microsoft mit aller Kraft daran das zu ändern.

Während Virtual Reality-Brillen mittlerweile nichts Neues mehr sind, ist die Hololens etwas anders. Ähnlich der Google Glass taucht man damit nicht komplett in die Welt der Software ein, sondern sieht durch ein halbtransparentes Display noch die Außenwelt und kann somit mit ihr agieren. Augmented Reality nennt man dieses Prinzip, bei dem die Realität durch zusätzliche Informationen erweitert wird. Besonders ist bei Microsofts Hololens jedoch, dass nicht nur ein kleines Sichtfeld mit dem Display ausgestattet ist, sondern der gesamte Bereich bedeckt wird und die Elemente damit komplett in die Realität implementiert werden.

Gegenüber dem Nachrichtenportal re/code bestätigte Microsoft nun, dass man schon im kommenden Jahr 2016 erste Versionen der VR-Brille verkaufen möchte. Zwar handelt es sich hierbei wohl nur um Editionen für Entwickler und die Industrie, doch wenn man schon so weit ist, muss der Privatanwender auch nicht mehr all zu lange auf die fertige Hololens warten. Wie der weitere Verlauf für die Brille allerdings geplant ist, ließ Microsoft noch nicht verlauten.

via heise, Quelle: re/code

Autor :

Schreibe einen Kommentar