Amazon will keine Chromecasts und Apple TVs mehr verkaufen

Am 2. Oktober 2015 von
singleimage

Wir berichteten vor ein paar Wochen, dass Amazon eine neue Version des Fire TV (Stick) veröffentlichte, welche nun auch 4K unterstützt. Jetzt möchte Amazon einen Schritt weiter gehen und dafür sorgen, dass Amazon Prime Video in den Vordergrund gestellt wird. Dafür entfernt man am dem 29. Oktober alle Einträge für den Google Chromecast sowie das Apple TV aus Amazon.

Verkäufer haben über den Amazon Marketplace eine E-Mail erhalten, welche die aktuelle Sachlage erklärt:

„Over the last three years, Prime Video has become an important part of Prime. It’s important that the streaming media players we sell interact well with Prime Video in order to avoid customer confusion.“

Offiziell heißt es also, dass man Geräte, welche keine gute Integration des hauseigenen Streaming-Service implementieren, aus dem Amazon Store entfernen möchte. Mit dem 29. dieses Monats können also keine neuen Chromecasts und Apple TVs auf Amazon eingestellt werden, bestehende Angebote werden ab diesem Termin entfernt.

Natürlich lässt sich nun spekulieren, ob Amazon wirklich Prime Video so wichtig ist, oder ob man nur der Konkurrenz etwas einheizen möchte, doch das Ergebnis ist für den Endanwender gleich: Wer sich nicht wirklich mit Technik auskennt und gerne auf Amazon unterwegs ist, wird in Zukunft wohl wesentlich schneller zum Fire TV oder dem Fire TV Stick greifen, als zur Alternative.

via caschy

Autor :

Schreibe einen Kommentar