Microsoft Lumia 950 und 950 XL vorgestellt

Am 6. Oktober 2015 von
singleimage

Nachdem viele Gerüchte zu den zwei neuen Smartphones der Lumia-Serie aufgetaucht sind, kündigte Microsoft diese nun offiziell an. Sowohl das Lumia 950 als auch dessen großer Bruder Lumia 950 XL werden selbstverständlich mit Windows 10 Mobile ausgestattet und bieten das neuste Feature namens Continuum, welches das Arbeiten wie an einem Desktop-PC ermöglichen soll. Hierfür stellte man auch entsprechende Docks vor, in welche die Smartphones integriert werden können.

Zudem interessant dürfte die Kühlung des Qualcomm SoCs sein: Diese erfolgt anders als bei bisherigen Smartphones dank Liquid-Cooling-Technologie, welche vom Surface Tablet übernommen wurde. Dadurch bleibt das Gerät und das SoC länger kühl.

Microsoft-Lumia-950-Talkman-1443740348-0-9

Das 5,2 Zoll Microsoft Lumia 950 bietet einen OLED 2K-Display mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln, sowie einen Qualcomm Snapdragon 808 Hexa-Core-SoC. 3 Gigabyte Arbeitsspeicher, sowie 32 GB Storage sind ebenfalls mit dabei. Schön: Per microSD-Karte kann dieser erweitert werden. Ein 64 GB-Modell gibt es daher nicht. Die Kamera auf der Rückseite löst mit 20 Megapixeln auf, die Vorderseite hat 5 MP.

Im etwas größeren Lumia 950 XL, welches ebenfalls eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln fasst, dafür aber 5,7 Zoll hat, ist auch das SoC entsprechend größer: Ein Snapdragon 810 mit acht Kernen bei maximal 2,0G Hz treibt das Smartphone an, wird dabei aber auch wieder von 3 GB Arbeitsspeicher und 32 GB Storage unterstützt. Auch die Kameras sind wie beim Lumia 950. Lediglich der Akku ist mit 3340 mAh verglichen mit den 3000 mAh des Lumia 950 etwas größer.

Erhältlich sind beide Smartphones ab November diesen Jahres. Das kleine 950 für 659 Euro, das Lumia 950 XL für 749 Euro. Eine Dual-SIM-Variante soll es ebenfalls geben.

via winfuture

Autor :

Schreibe einen Kommentar