Acer Aspire Z3 vorgestellt – Portabler 17,3 Zoll All-in-One

Am 12. Oktober 2015 von
singleimage

Auf der Acer Windows 10 Pressekonferenz in Taipeh stellte das taiwanische Unternehmen den neue Acer Aspire Z3 vor. Hierbei handelt es sich um einen 17,3 Zoll portablen All-in-One PC.Acer hat sich hier zwei Szenarien für das Gerät ausgedacht. Zuerst einmal natürlich ganz normal als All-in-One PC der beispielsweise im Büro, Schlafzimmer oder in der Küche steht. Dank seiner Portabilität kann man das Acer Aspire R3 aber auch einfach vom Netz nehmen und durch das Haus tragen oder es einfach mit auf Reisen nehmen wenn man mit seiner Arbeit noch nicht ganz fertig ist. Acer gibt hier eine Akkulaufzeit von bis zu 5 Stunden an, das reicht auf jeden Fall für eine Zugfahrt um an einem angefangenen Projekt weiterzuarbeiten. Ausgestattet ist der All-in-One natürlich mit Windows 10. Microsoft war hier ganz stolz auf die Vielfältigkeit des Gerätes, denn es passt auf jeden Fall gut in das Konzept von Windows 10. Im Grunde genommen ist der Acer Aspire Z3-700 ein Convertible All-in-One, da er eben mehr bietet als nur ein stationärer All-in-One zu sein.

Das Display bietet eine Bildschirmdiagonale von 17,3 Zoll, eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel und natürlich 10-Point Multitouch. Natürlich wird es hier mehrere Ausstattungsvarianten geben, angefangen beim Prozessor, hier kann man zwischen dem Intel Pentium N3700 (Quad-Core mit 1,6 GHz und bis zu 2,4 GHz Burst-Frequenz), Intel Celeron N3150 (Quad-Core mit 1,6 GHz und bis zu 2,08 GHz Burst-Frequenz) oder Intel Celeron N3050 (Dual-Core mit 1,6 GHz und bis zu 2,16 GHz Burst-Frequenz) wählen. Dazu gibt es die Intel HD Grafik und bis zu 8 GB DDR3 Arbeitsspeicher. Vom Speicher her gibt es die Möglichkeit entweder eine SSD mit 32 GB, 60 GB, 128 GB oder 256 GB zu wählen. Wer mehr Speicher benötigt, der kann auch auf eine 500 GB Festplatte auswählen.

Die Verarbeitung war gut, was mir beim ersten Hands-on mit dem Gerät gut gefallen hat war das Gewicht. Mit nur 2,04 Kilogramm wirkt es für die Größe doch sehr leicht, man erwartet beim Hochheben einfach etwas mehr Gewicht. Das ist natürlich ideal wenn man es auch wirklich mal mitnehmen möchte.

Der Acer Aspire Z3-700 kommt ab Ende Dezember zu einer UVP ab 599€ nach Deutschland.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar