Neue Intel Core i7 Prozessoren mit 10 Kernen

Am 19. November 2015 von
singleimage

Im Frühling 2016 plant Intel eine weitere Generation der Intel Core CPUs zu veröffentlichen. Diesmal bekommen sie zwei weitere Kerne spendiert.

Anders als bisher, sollen die kommenden auf der Broadwell-Architektur basierenden CPU-Modelle mit nicht nur acht, sondern zehn Prozessorkernen ausgestattet werden und somit noch mehr Aufgaben gleichzeitig erledigen können.

Benchlife hat diesbezüglich nun eine ganze Liste von kommenden Core i7 Modellen veröffentlicht. Zu sehen ist, dass das Spitzenmodell mit der Bezeichnung Core i7 6950X besagte 10 Kerne, bzw. 20 Threads dank Hyper-Threading bekommt. Außerdem hebt man den L3-Cache auf 25 MB an. Jeder Kern kann auf bis zu 3,5 GHz takten, 3 GHz ist der Basistakt.

broadwell-e

Alle sieben in der Liste gezeigten Prozessoren sind weiterhin mit dem aktuellen LGA 2011-3-Sockel kompatibel und lassen sich somit problemlos in bestehende Mainboards integrieren. Die restlichen Modelle kommen mit entweder 8 oder 6 Kernen, bieten dafür aber eine etwas höhere Taktrate. Gemeinsam haben sie jedoch die verfügbaren Technologien. Alle Prozessoren unterstützten daher VT-d, sowie AES-NI und sind unlocked.

Ursprünglich war eine Veröffentlichung der neuen Prozessoren für den Jahreswechsel geplant, mittlerweile spricht man intern aber von April 2016. Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass Intel die neue Core i7-Reihe auf der kommenden CeBIT im März vorstellen wird.

via golem

Autor :

Schreibe einen Kommentar