Samsung stellt erste 256 GB microSD-Karte vor

Am 16. Mai 2016 von
singleimage

Ihr benötigt mal wieder mehr Speicherplatz auf eurem Smartphone? Da hilft eine microSD-Karte immer gut aus. Samsung hat für all diejenigen die wirklich viel Speicherplatz benötigen nun eine 256GB microSD-Karte vorgestellt. Die EVO Plus bietet derzeit die höchste Speicherkapazität für eine UHS-1 microSD-Karte an.

Die Speicherkarte setzt auf V-NAND-Technologie und erreicht beim Lesen eine maximale Übertragungsrate von bis zu 95 MB/s und beim Schreiben 90 MB/s. Ideale Voraussetzungen also für aktuelle und kommende 4K Videoaufnahmen und für Anwendungen bei denen schnell große Datenmengen transferiert werden müssen. Von der Kapazität her muss man sich dann auch keine Sorgen mehr machen, denn 256 GB reichen für 12 Stunden 4K Videomaterial, 33 Stunden Full HD oder bis zu 55.200 Fotos.

Samsung 256GB microSD Karte - 1

Es ist schon faszinierend wie die Hersteller aus einem Chip, der gerade einmal so groß ist wie ein Fingernagel, solch eine Speicherkapazität herauskitzeln können. Und wir sind hier noch nicht einmal am Ende der Fahnenstange angekommen. Derzeit erlaubt der Standard 2 TB Speichervolumen in einer microSD-Karte und ich bin mir sicher dass wir die Terabyte-Grenze in ein paar Jahren geknackt haben. Mit 4K Content ist die Nachfrage beim Benutzer auf jeden Fall schon da.

Samsung 256GB microSD Karte - 2

Die Samsung 256 GB microSD EVO Plus wird ab Mai 2016 für 249 Euro UVP in den Handel kommen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar