Flash Memory Summit: Seagate stellt 60 TB SSD vor

Am 10. August 2016 von
singleimage

Euer Speicher geht mal wieder zur Neige? Gar kein Problem, Seagate hat da was für euch. Auf der Flash Memory Summit in Santa Clara hat der Speicherhersteller eine 60TB SAS SSD vorgestellt. Hierbei handelt es sich um die derzeit größte SSD der Welt. Fast schon nebenbei hat man dann auch noch eine 8TB NVMe SSD vorgestellt, ebenfalls etwas ganz besonderes.

Man setzt bei der 60TB SAS SSD auf die NAND Technologie von Micron, die eine sehr hohe Speicherdichte bietet. Die SSD kommt im 3,5-Zoll Format und bietet nicht nur die höchste Kapazität, sondern auch eine gute Energieeffizienz von 4TB/Watt. Sie soll vor allem Vorteile für Leseintensive Aufgaben bieten, beispielsweise für Archive oder Datenbanken.

Dass solche SSDs natürlich nicht wirklich etwas für den Endverbraucher sind dürfte klar sein. Sie ebnen aber den Weg für zukünftige SSDs für den Endverbraucherbereich. Im Bereich der SSDs tut sich aktuell richtig viel, neue Technologien werden vorgestellt und wir werden in Zukunft sicherlich auch ordentliche Speichergrößen zu erschwinglicheren Preisen sehen.

Die 8TB Nytro XP2700 NVMe SSD wird im 4. Quartal 2016 für die Kunden verfügbar sein, die 60TB SAS SSD ist für 2017 geplant. Preise wurden bisher nicht kommuniziert, aber hier kann sich ja jeder selbst ausrechnen dass sie nicht gerade günstig sein werden.

via

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “Flash Memory Summit: Seagate stellt 60 TB SSD vor”

  1. TabletTester sagte am 11.08.2016 um 15:38

    Nicht schlecht!
    Habe eben erst diese Woche gelesen das jemand eine SSD mit 100 TB herausbringen möchte … Ist dann nochmal ein schöner Sprung.

Schreibe einen Kommentar