Xiaomi Mi6: Kein neues Flaggschiff zum MWC 2017

Am 27. Januar 2017 von
singleimage

Wie nun bekannt wurde, wird der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi auf dem diesjährigen Mobile World Congress, kurz MWC, sein neues Flaggschiff Xiaomi Mi6 nicht vorstellen. Nachdem schon Samsung einen Rückzieher gemacht hat und auf die Enthüllung seines kommenden Flaggschiffs, Galaxy S8, verzichtet,  verabschiedet sich mit Xiaomi ein weiterer Big Player und nimmt nicht am MWC teil.

Dieser Schritt kommt etwas überraschend. Denn der Mobile World Congress in Barcelona ist Europas größte Veranstaltung für Smartphones. Da dürfte man annehmen, dass einer der größten chinesischen Smartphone-Hersteller auch in diesem Jahr dabei sein wird. Schließlich hat das Unternehmen im Rahmen des MWC 2016 sein Flaggschiff Mi5 vorgestellt und die Pressekonferenz weltweit ausgestrahlt. Daher sind die Hoffnungen sehr groß gewesen, dass während des diesjährigen MWC zumindest das neue Flaggschiff Xiaomi Mi6 enthüllt wird. Dazu kommt, dass die Konkurrenz mit ihrem Neuheiten vertreten sein wird und Xiaomi dadurch Chancen ungenutzt lässt.

Zwar wird Xiaomi nicht auf dem MWC 2017 dabei sein, allerdings ist anzunehmen, dass der Smartphone-Riese nicht für ewig ausbleibt. Das Xiaomi Mi6 dürfte auch nicht lange auf sich warten lassen. So wird Samsung vermutlich am 18. April sein neustes Flaggschiff vorstellen. Es ist davon auszugehen, dass Xiaomi ebenfalls nach dem MWC zwischen März und April ein mögliches Event plant. Wir halten euch jedenfalls auf dem Laufenden.

Quelle: techcrunch

Autor :

Jung, zielstrebig und immer auf dem neuesten Stand was Technik angeht, das beschreibt Jamil wohl am besten!

Schreibe einen Kommentar