Acer stellt seine ersten Quantum-Dot-Monitore vor

Am 27. April 2017 von
singleimage

Ein weiteres Highlight das von Acer auf der globalen Pressekonferenz in New York präsentiert wurde waren die beiden Gaming-Monitore Acer Predator X27 und Acer Predator Z271UV. Beide Monitore setzen auf die neue Quantum-Dot-Technologie die mit einem deutlich breiteren, helleren und genaueren Farbbereich punkten kann. Hier gibt es alle Informationen zu den neuen Acer Gaming-Monitoren.

Acer Predator X27

Der Predator X27 bietet eine Diagonale von 27 Zoll (68,6 cm) und löst mit 4K (3.820 x 2.160 Pixel) auf. Damit ist er natürlich genau das richtige Arbeitsgerät für alle Highend-Gamer die nur mit der besten Auflösung zufrieden sind. Die Bildwiederholfrequenz beträgt 144 Hz, ideal für schnelle Games. Die Reaktionszeit von 4ms und die Helligkeit von 1.000 Nits können sich auch sehen lassen. Grafiker werden sich über die 99-prozentige Abdeckung des Adobe RGB-Farbraums freuen.

Acer Predator Z271UV

Der Predator Z271UV bietet ebenfalls eine 27 Zoll Bildschirmdiagonale, hat aber eine etwas niedrigere Auflösung und zwar WQHD (2.560 x 1.440 Pixel). Die Besonderheit hier ist aber sicherlich der gewölbte Bildschirm mit einer 1800R Krümmung die man auf den ersten Blick wahrnimmt. Die Reaktionszeit von 1ms ist natürlich ein Traum für Gamer.

Abgesehen von den technischen Daten sehen die beiden Monitore natürlich auch noch so richtig gut aus und werden mit ihrem sehr gaminglastigen Design sicherlich der Hingucker auf dem Schreibtisch oder auf der LAN-Party. Preise und Verfügbarkeit für den deutschen Markt werden von Acer zu einem anderen Zeitpunkt kommuniziert.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar