HTC Vive kündigt Integration von Intel WiGig Wireless VR an

Am 30. Mai 2017 von
singleimage

Auf der Computex 2017 haben HTC Vive und Intel gemeinsam angekündigt die Intel WiGig Wireless VR-Lösung in die HTC Vive zu integrieren.

HTC wird das WiGig Wireless VR-Zubehör selbst produzieren und so das Vive-Ökosystem um ein neues Feature erweitern, welches die VR-Experience noch einmal verbessern wird. Die WiGig-Technologie basiert auf dem 802.11ad-Standard und arbeitet im störungsfreien 60GHz-Band, was hohe Datenraten und eine geringe Latenz (<7ms) in beide Richtungen ermöglicht, was natürlich absolut notwendig ist für den reibungslosen VR-Genuss. Leider handelt es sich auf der Computex erst einmal nur um die Ankündigung. Mehr zu dem Konzept wird Intel auf der E3 2017 in Los Angeles vom 13. - 15. Juni vorstellen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar