Werbung: Mit Nuance auf der IAA 2017 – Der neue Audi A8

Am 19. September 2017 von
singleimage

Wie kommuniziert man in Zukunft mit dem Auto? Hier kann es nur eine Lösung geben und zwar mittels natürlicher Sprache. Die Zeiten in denen man sich mittels Sprachbefehl durch jedes Menü hangeln musste sind definitiv vorbei. Audi geht hier mit gutem Beispiel vorran und setzt auf einen intelligenten Sprachassistenten im Auto der auf Nuance Dragon Drive setzt.

Auf der IAA stellte Audi unter anderem sein Konzeptfahrzeug Audi Aicon vor, welches nicht nur futuristisch aussieht, sondern auch zahlreiche Funktionen im Bereich Künstliche Intelligenz bietet. So kann Aicon Signale für Passanten auf den Boden projiziert. Ein intelligentes Auto braucht auch einen intelligenten Assistenten mit dem man auf natürliche Art und Weise kommunizieren kann. Das Ganze ist natürlich nicht nur Zukunftsmusik, sondern bereits in Serienfahrzeugen verfügbar. Audi zeigt hier in Halle 3.0 im neuen Audi A8 was Nuance Dragon Drive leisten kann.

Ein dialogfähiger Auto-Assistent ist die Zukunft, denn einfache Systeme die mittels Spracherkennung nur simple Befehle erkennen können, sind einfach veraltet. Im Audi A8 kann man schon erleben wie ein moderner Sprachassistent auf unterschiedliche Befehle reagieren kann. Dahinter steckt eine cloudbasierte Spracherkennung, Natural Language Understanding und Text-to-Speech-Umwandlung. Der Fahrer kann über natürliche Dialoge alle vernetzten Dienste und Informationen aufrufen. Hier stehen z.B. Wetterinformationen, Point of Interests, aber auch Parkplätze und Tankstellen zur Verfügung. Auch Kalender- und Notizfunktionen sind somit einfach und schnell erreichbar. Auf das Infotainment und die Klimaanlage kann man ebenfalls einfach mittels natürlicher Sprache zugreifen. Wie das genau aussieht könnt ihr euch in meinem Video von der IAA anschauen, denn ich habe mir von einem Audi-Experten natürlich einmal zeigen lassen was mit dem neuen Audi A8 so alles möglich ist.

Wenn der Fahrer „mir ist warm“ sagt, dann wird das System fragen auf wieviel Grad es die Temperatur stellen soll. „Bitte stelle mir die Temperatur 5 Grad wärmer“ ist ebenso möglich wie der direkte Befehl „Setze die Temperatur auf 22 Grad“. Dank eines neuen Dialogmanagers kann nun in jedem Menü ohne Kontextbezug ein Befehl gegeben werden. Man kann im Navigationsmenü die Klimaanlage einstellen oder im Radiomenü das Navigationsziel. Bei älteren Systemen musste man vorher in das jeweilige Menü wechseln um die Funktionen aufrufen zu können.

Der Artikel und das Video wurden von Nuance unterstützt.

Tags: | | | |
Autor :

  • Yi-Wen

Schreibe einen Kommentar