Dyson Cyclone V10 kabelloser Staubsauger vorgestellt

Am 7. März 2018 von
singleimage

Mit dem Dyson Cyclone V10 stellt das Unternehmen einen Akkusauger mit der Saugkraft eines herkömmlichen Staubsaugers und einer Akkulaufzeit von bis zu 60 Minuten vor. Wir haben ihn uns einmal angeschaut.

Auf der Pressekonferenz hat Jake Dyson, Chefingenieur bei Dyson zuerst die Neuheit vorgestellt die den neuen Staubsauger erst ermöglicht und zwar den neuen digitalen Dyson V10 Motor. Interessant war auch der Showcase mit all den Prototypen die die Ingenieure entworfen haben bis man zum finalen Design kam.

Schauen wir uns mal den neuen Cyclone V10 an. Er unterscheidet sich designtechnisch schon ganz schön vom V8, denn er bietet z.B. auch einen 40% größeren Behälter für den Schmutz. Er ist etwas größer und auch länger als der V8, aber immer noch leicht mit einer Hand nutzbar wie ihr sehen könnt. Er ist also nicht zu groß oder zu schwer. Bereits der Vorgänger Dyson V8 war für einen Akkusauger ganz schön leistungsfähig, mit dem Cyclone V10 bringt man nun einen Staubsauger auf den Markt der die Saugleistung eines herkömmlichen Staubsaugers bietet, aber auf ein Stromkabel verzichtet.

Auch beim Cyclone V10 gibt es verschiedene Aufsätze die dem Nutzer erlauben auch an schwer erreichbare Stellen zu kommen. Diese sind auch weiterhin sehr einfach auszutauschen.

Was mir persönlich sehr gut gefallen hat war auch die neue verbesserte Behälterentleerung. Damit kommt man bei der Entleerung nicht in Berühung mit dem Schmutz und es geht auch schnell.

Es stehen drei Leistungsstufen zur Verfügung, sie können auf der Oberseite des Gerätes eingestellt werden. Trotz stärkerer Leistung bietet der Cyclone V10 dank des verbauten Hochleistungsakkus eine Laufzeit von bis zu 60 Minuten. Wer jetzt noch über zuwenig Laufzeit meckert, dem ist auch nicht mehr zu helfen. Denn mehr als 1 Stunde sollte eigentlich niemand brauchen um die Wohnung oder das Haus von Staub zu befreien. Dank einer praktischen Wandhalterung kann der Cyclone V10 aufgeladen und verstaut werden. Auch das Zubehör findet hier seinen Platz.

Mit diesem Staubsauger wird Dyson auch nur noch akkubetriebene Staubsauger entwickeln. Die kabelgebundenen Modelle werden auch weiterhin verkauft, nur wird es keine Nachfolger mehr geben. Auf jeden Fall der richtige Schritt, denn ich bin kein wirklicher Freund von kabelgebundenen Staubsaugern, denn dadurch ist man einfach eingeschränkt. Mit einem akkubetriebenen Staubsauger ist man einfach in der Wohnung oder im Haus einfach freier unterwegs was auch deutlich mehr Spaß macht.

Der Dyson Cyclone V10 Staubsauger ist ab sofort verfügbar und die Preise starten ab 569 Euro. Es wird die Modelle Dyson Cyclone V10 Absolute, Dyson Cyclone V10 Motorhead und Dyson Cyclone V10 Animal Pro geben.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar