OnePlus will eines der ersten 5G-Smartphones vorstellen

Am 23. Oktober 2018 von
singleimage

Wie OnePlus auf der Qualcomm 4G/5G Summit in Hongkong bekanntgegeben hat, wollen sie einer der ersten Anbieter eines kommerziellen 5G-Smartphones werden.

Bereits 2016 hat das R&D Team seine ersten 5G-Projekte angestoßen und seit 2017 hat sich auch Qualcomm offiziell daran beteiligt. Beide Unternehmen forschen zusammen an 5G-Hardware und Netzwerk-Architektur und konnten im August diesen Jahres auch einen ersten Meilenstein erreichen. Dem R&D Team von OnePlus gelang es im Qualcomm-Labor in den USA eine 5G-Verbindung aufzubauen.

Es ist schon irgendwie faszinierend wenn man sich die Story von OnePlus anschaut. Das Unternehmen kam vor ca. fünf Jahren wie aus dem Nichts und machte sich innerhalb dieser kurzen Zeit einen Namen auf dem internationalen Smartphone-Markt. Die Marke hat eine Fanbase geschaffen von der andere Hersteller nur träumen können. Das Vorhaben eines der ersten 5G-Smartphones auf den Markt zu bringen ist sehr ehrgeizig aber mit einem starken Partner wie Qualcomm im Rücken wird das sicherlich klappen. 5G wird nun langsam konkreter und auf den internationalen Konferenzen wie dem 5G Techritory in Riga oder dem Qualcomm 4G/5G Summit in Hongkong bekommt man bereits einen kleinen Ausblick was uns die kommenden Jahre mit 5G erwartet.

Autor :

  • Yi-Wen

Schreibe einen Kommentar