Master & Dynamic MW07 – Edle Wireless In-Ear Kopfhörer

Am 4. Dezember 2018 von
singleimage

Es ist immer wieder klasse, von Newcomern auf dem Audio-Markt berichten zu können – gerade, wenn es sich um das hart umkämpfte Kopfhörer-Business handelt. In diesem Fall kommt der Newcomer aus New York und heißt Master & Dynamic. Auf der IFA 2018 konnte ich schon einen Blick auf das Kopfhörer-Portfolio werfen und unter NDA auch schon die neuen MW07 antesten, jetzt kann ich auch endlich darüber schreiben 🙂

Die Amerikaner gibt es seit 2014. In der Audio-Branche ein recht kurzer Zeitraum und doch konnte sich die Marke vor allem in den USA schon ein hervorragendes Standing erarbeiten. Der Erfolg beruht auf zwei Säulen. Zunächst wäre da Master & Dynamics Händchen für sehr populäre Kooperationen. Seit 2014 brachte Master & Dynamic unter anderen Kooperations-Produkte mit Leica, Tag Heuer und zuletzt mit Rover heraus. Zum anderen setzt Master & Dynamic voll auf feinste Materialien und besten Klang. Die Produkte der New Yorker kratzen durchaus am Luxus-Segment, bieten aber auch eine Menge fürs Geld.

MW07 - 2

Das Paradebeispiel ist das neuste Produkt von Master & Dynamic – der MW07. Ein sehr edles Paar In Ear-Headphones. Und wer sie einmal in den Ohren hatte, will sie nicht mehr hergeben. Hochwertig verarbeitet und kompakt im Ohr. Anders als andere Wireless In-Ears die aus den Ohren ragen und aussehen wie Zahnbürstenköpfe. Optisch können die MW07 auf jeden Fall was. Wer die elegante Edelstahl-Aufbewahrungsbox öffnet die auch als Ladestation für unterwegs dient findet dort die kompakten Kopfhörer. Diese liegen gut und fest im Ohr. Eingesetzt werden hochwertige Materialien wie handgefertigtes Acetat, Edelstahl sowie 10mm Beryllium-Treiber. Zudem sind die Kopfhörer dadurch besonders leicht und stabil. PVD-beschichteter Edelstahl wird sowohl für die Akustikgehäuse mit dynamischen 10mm Beryllium-Treibern verwendet, um die charakteristische Tonsignatur der Master & Dynamic-Produkte zu erzeugen, als auch für die elegante Nutzeroberfläche der Steuertasten an jedem Kopfhörer.

Der berühmte Wehrmustropfen? Die MW07 halten aufgeladen etwas mehr als drei Stunden durch. Danach müssen sie wieder in das Edelstahl-Case, um sie aufzuladen. Es dauert etwa eine Dreiviertelstunde, dann sind die MW07 wieder halb aufgeladen.

So viel Eleganz hat aber auch ihren Preis. Knapp 300,00 Euro kosten die MW07 und sind jetzt auch schon in Deutschland erhältlich. Bei einem ersten kurzen Hörtest mit den Kopfhörern konnten sie auch soundtechnisch vollkommen überzeugen und machten Lust auf mehr.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar