Testbericht: ASUS ZenFone Max Pro (M2) – Das Akkumonster

Am 13. Mai 2019 von
singleimage

Das ASUS ZenFone Max Pro (M2) ist der Dauerläufer von ASUS mit einem 5.000 mAh Akku zu einem fairen Preis. Wir haben das Smartphone getestet.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Video

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Lieferumfang

Im Lieferumfang des ZenFone Max Pro (M2) befindet sich neben dem Smartphone auch das USB-Netzteil samt USB-Kabel, ein In-Ear Headset und eine Schutzhülle, was ich immer als sehr positiv empfinde, denn so kann man sein Smartphone direkt nach dem Auspacken bereits vor Kratzern und Stößen schützen.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 9

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Erster Eindruck

Beim Auspacken fällt einem direkt auf dass das Smartphone sich vergleichsweise leicht anfühlt, dafür das hier ein 5.000mAh Akku verbaut ist. Das Gehäuse ist aus Kunststoff gefertigt und die Rückseite hat ein glasähnliches Finish bekommen welches schön im Licht reflektiert.

Von der Konnektivität her bietet es WLAN 802.11 n und Bluetooth 5.0. Es ist ein Dual-SIM-Smartphone (Nano-SIM) und was positiv aufgefallen ist, man muss sich nicht für Dual-SIM oder SIM + microSD-Karte entscheiden, dank Triple-Slot können zwei SIM-Karten und eine microSD-Karte gleichzeitig genutzt werden. Auf der Rückseite befindet sich der Fingerabdrucksensor für die schnelle Authentifizierung.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 8

Als Betriebssystem kommt Android 8.1 zum Einsatz. Positiv anzumerken ist hierbei dass es sich um ein Stock Android handelt, es wird also nicht durch eine Benutzeroberfläche oder Bloatware verlangsamt. Ein Update auf Android 9.0 soll noch folgen, war aber zum Zeitpunkt des Test noch nicht verfügbar.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 12

Beim ZenFone Max Pro (M2) hat ASUS noch einen microUSB-Port verbaut. Das wundert natürlich, da sich USB-C seit einiger Zeit eigentlich schon als Standard bei Smartphones durchgesetzt hat, ist aber nicht weiter schlimm. Da kein USB-C Port vorhanden ist, wurde auch nicht auf den 3,5mm Audioport verzichtet, was wiederum positiv ist.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 10

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Display

Beim ZenFone Max Pro (M2) kommt ein 6,3 Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel (Full HD+) zum Einsatz. Das Display bietet eine Helligkeit von 450 nits und ein Kontrastverhältnis von 1500:1. Der NTSC-Farbraum wird zu 94% abgedeckt. Über dem Display befindet sich eine Notch die man aber auch mittels Software komplett ausblenden kann falls man sich daran stört.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 4

In der Notch ist neben der Frontkamera auch noch eine Front-LED verbaut die für bessere Selfies bei schlechten Lichtverhältnissen sorgt. Die Displayränder sind schmal gehalten, auf der Unterseite ist der Rand etwas dicker, allerdings fällt dies nicht störend auf. Die Screen-to-Body Ratio beträgt hier 90%. Für den Bildschirmschutz ist Corning Gorilla Glass 6 verbaut worden. Wie von einem IPS-Display gewohnt hat man hier eine gute Blickwinkelstabilität und die Farben kommen gut zur Geltung. Auch die Helligkeit ist für den Ausseneinsatz auch bei direkter Sonneneinstrahlung ausreichend.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Performance & Benchmarks

Im Inneren arbeitet der Qualcomm Snapdragon 660 mit einer Adreno 512 GPU. Der SoC liefert für die meisten Aufgaben genügend Leistung und kann auch ASUS verpasst dem Smartphone auch ordentlich Arbeitsspeicher und zwar 6 GB RAM. Dazu gibt es dann noch 64 GB internen Speicher für den Benutzer. Wem dies nicht reicht kann den Speicher auch noch mittels einer microSD-Karte erweitern. Ausserdem bekommt man noch für 1 Jahr 100 GB Onlinespeicher bei Google Drive spendiert.

Nun zu den Benchmarks die bei einem Testbericht natürlich nicht fehlen dürfen. Dafür greifen wir immer auf 3DMark und AnTuTu zurück um die Performance des Smartphones zu messen. Die Ergebnisse könnt ihr dann z.B. mit eurem eigenen Smartphone vergleichen um zu sehen wie das ZenFone Max Pro (M2) performt.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Games

Viel wichtiger als Benchmarks ist natürlich die Gaming-Performance, denn hier machen sich Engpässe in der Leistung erst wirklich bemerkbar. Für den Testbericht installieren wir Games die einiges von der Hardware abverlangen. Real Racing 3 und Asphalt 9 im Bereich der Rennspiele und Modern Combat 5 und Shadowgun die repräsentativ die 3D Shooter vertreten.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 4

Alle Spiele laufen flüssig und es kommt zu keinen Rucklern die den Spielspaß mindern. Das ZenFone Max Pro (M2) bietet also genügend Gaming-Performance für unterwegs und das dann auch mit großem Akku für längeren Spielspaß.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Kamera

Die Hauptkamera auf der Rückseite ist eine Dual-Kamera mit einem 12 Megapixel Sony IMX486 Bildsensor mit einer Blende von f/1.8. Im Vergleich zum Vorgänger hat man hier nun eine 1,9-fach höhere Lichtempfindlichkeit. Die zweite Kamera bietet 5 Megapixel und ist für die Tiefenabtastung zuständig um Bilder mit Unschärfe im Hintergrund zu erzeugen. Zwar ist das Feature eine coole Sache, ich persönlich hätte hier aber lieber einen Zoom oder einen Weitwinkel gehabt. Diese Funktionen sind aber den Highend-Smartphones von ASUS vorbehalten.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Phone 2

Die Bilder wurden nicht bearbeitet, sondern 1:1 vom Smartphone gezogen und hier hochgeladen. Ihr könnt euch also selbst von der Bildqualität überzeugen indem ihr die Bilder herunterladet und vergrößert.

Die Frontkamera bietet 13 Megapixel und eine Blende von f/2.0. Wie Anfangs erwähnt befindet sich hier auch eine Front-LED für besser ausgeleuchtete Selfies. Die Selfies können sich auf jeden Fall sehen lassen und bieten eine gute Qualität und Schärfe. Dank Schönheits-Modus kann man hier auch noch einige Falten kaschieren wenn man das denn möchte.

ASUS ZenFone Max Pro M2 Pic 13

Die Hauptkamera steht zwar etwas aus dem Gehäuse heraus, allerdings nur minimal so dass es nicht zu einem kippeln des Smartphones auf dem Tisch kommt wie bei den meisten anderen Smartphones. Die Kamera liefert ordentliche Bilder. Auch die Nachtaufnahmen sind gelungen, dafür dass sie gegen Mitternacht aufgenommen wurden und es sehr dunkel war. Die Videoaufnahmen können sich sehen lassen, wobei ich mir für das Firmwareupdate bei Nachtaufnahmen einen etwas weniger sensitiven Autofokus wünschen würde. Zwar ist der Fokus immer on point, es kommt aber zu einem leichten Pumpen bei Nacht.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Akku

WIe auch beim Vorgänger hat ASUS bei diesem Smartphone vor allem wert auf den Akku gelegt. Dieser bietet eine Kapazität von 5.000mAh und damit spielt das ZenFone Max Pro was den Akku angeht in der oberen Liga mit. So ein potenter Akku ist natürlich vor allem wichtig wenn man das Smartphone oft nutzt, beispielsweise wie ich geschäftlich. Ich habe mein Smartphone alle paar Minuten in der Hand um Emails zu checken oder auf den Social Media Kanälen unterwegs zu sein. Hier zeigt sich dann die Stärke des ZenFone Max Pro. Während mein Apple iPhone X mit seinem 2.716mAh meist nicht mal einen Tag durchhält, habe ich beim ZenFone Max Pro bei meiner Arbeitsweise am Ende des Tages immer noch Saft. Wer sein Smartphone nur gelegentlich nutzt, wird hier locker zwei Tage durchkommen. Wer allerdings auf dem Weg zur Arbeit gerne mal Videos schaut oder zockt wird wohl nur einen Tag durchhalten. Am Ende kommt es wie immer auf das Nutzungsverhalten an.

Natürlich muss so ein großer Akku auch wieder aufgeladen werden. In 15 Minuten ist es auf 13% aufgeladen, in einer Stunde hat man 50% erreicht. Bis dahin erfolgt die Aufladen linear. Nach zwei Stunden ist man bei 88% und nach rund zweieinhalb Stunden ist der Akku voll aufgeladen. Das ist zwar noch in Ordnung, mit einer QuickCharge-Funktion könnte es allerdings schneller gehen. Das wäre mein Verbesserungsvorschlag für den Nachfolger.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) | Fazit

Mit dem ZenFone Max Pro (M2) hat ASUS wieder einmal ein Akku-Monster auf den Markt gebracht. Es bietet zwar keine Highend-Hardware, der verbaute SoC reicht aber den meisten Nutzern vollkommen aus und die Kamera liefert gute Ergebnisse. Beim Akku liegt das Smartphone ganz weit vorne. ASUS ZenFone Max Pro (M2) bietet auf jeden Fall ein gutes Preis-Leistungsverhältnis* und bekommt von uns eine klare Kaufempfehlung.

ASUS ZenFone Max Pro (M2) kaufen

Wir versuchen euch immer von den neusten Produkten zu berichten, dies ist natürlich mit einem enormen zeitlichen und finanziellen Aufwand verbunden. Wenn ihr Interesse an dem Produkt habt und ihr über den folgenden Link einkauft, bekommen wir einen kleinen Prozentsatz vom Shopbetreiber, für euch bleibt der Preis natürlich gleich! Vielen Dank für euren Support!

ASUS ZenFone Max Pro (M2) kaufen *

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar