Was haltet ihr vom Apple iPad?

Am 28. Januar 2010

Gestern Abend wurde das Apple iPad vorgestellt, ich habe euch einige Stunden Bedenkzeit gegeben. Nun stelle ich die Frage der Fragen:

Wie findet ihr das Apple iPad und werdet ihr es kaufen?

Die Antwort einfach in die Kommentare schreiben und bitte einmal hier abstimmen.

[poll id=“4″]



Das Apple iPad vorbestellen:

Werbung
Apple iPad
Anbieter Notiz Kaufen
16GB mit WiFi Zum Anbieter
32GB mit WiFi Zum Anbieter
64GB mit WiFi Zum Anbieter
16GB mit WiFi & UMTS Zum Anbieter
32GB mit WiFi & UMTS Zum Anbieter
64GB mit WiFi & UMTS Zum Anbieter
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

22 Responses to “Was haltet ihr vom Apple iPad?”

  1. Lumpenjunge sagte am 28.01.2010 um 15:22

    Nachdem ich gelesen habe, das MSI sein Dual-Screen-Tablet nun doch rausbringt, wird das iPad ziemlich alt aussehen…

  2. OliverScholz sagte am 28.01.2010 um 15:23

    Nein (ich warte auf bessere Version) GRUND: ohne USB bringt das wohl ja alles nichts…

  3. Jesko sagte am 28.01.2010 um 15:30

    Ich Finde das IPad ziemlich interessant 😀 Also hol ich mir das wohl mal 😀

  4. Nobbi sagte am 28.01.2010 um 15:48

    Ich finde es eigentlich gut, aber muss erstmal selber damit herumspielen.

  5. Josef sagte am 28.01.2010 um 15:56

    Ohne USB, Webcam und Flashsupport. Ob der Akku 10 Stunden hÀlt wage ich zu bezweifeln. Bei der ganzen Geheimnistuerei hÀtte ich mehr erwartet. Der dicke Rahmen gibt dem Teil den Rest.

    Andere Hersteller schlafen nicht, wir werden sicher was besseres sehen in der Preisklasse.

  6. VoFiWG sagte am 28.01.2010 um 16:02

    Zwar finde ich das GerĂ€t interessant, denke aber, dass es sich tatsĂ€chlich „nur“ um einen grĂ¶ĂŸeren Ipod handelt. Richtige Innovation sieht anders aus.

  7. Mog sagte am 28.01.2010 um 16:31

    Warte schon ewig aufs Viliv S10…, das iPad ist sch toll allerdings wie mein iPhon zu restriktiv. Flash geht immer noch nicht, kein TV, Massenspeicher kann nicht angeschlossen werden. Diese Zubehör Adapter fĂŒr SD und USB sind sicher nur fĂŒr bestimmte Sachen und das alles zu einem zu hohen Preis. 499€ fĂŒr ne 32GB Variante inkl. 3G hĂ€tte ich wahrscheinlich gezahlt…

  8. Jo K. sagte am 28.01.2010 um 16:35

    Find das Geraet zwar auch interessant, aber bin vom Gesamtpaket etwas enttaeuscht. Denke mal, dass andere Hersteller mitziehen und „noch interessantere“ Geraete auf den Markt werfen werden. Persoenlich wuerd ich mir auch gerne was in der 14″ oder 15″ Groesse wuenschen (mit besserer Aufloesung). Vielleicht ueberzeugt mich aber auch ein baldiger Besuch im Applestore!? 😉

  9. Tom sagte am 28.01.2010 um 16:51

    Na, ist doch innovativ,
    keiner kann’s wie Steve!

  10. Longi sagte am 28.01.2010 um 17:04

    Sehe ich genau so wie VoFiWG.
    „Nur ein großer iPod/iPhone“ mit eBooks & iWorks.
    Die selben BeschrĂ€nkungen (Knebel) wie genannte GerĂ€te (iTunes etc). Ich warte ebenfalls auf andere GerĂ€te 🙂

  11. Elusian sagte am 28.01.2010 um 17:05

    Grundlegend habe ich sogar (und wer mich kennt der weiß, das passt so gar nicht) fĂŒr Ja gevotet, natĂŒrlich nur fĂŒr die Version mit WiFi + 3G.

    Kontras gibt es zu genĂŒge, ich verweise hier mal auf nbn, da wurden bspw. 10 GrĂŒnde aufgelistet. Als Pro möchte ich hier die gesamte Handhabung, sprich die SimplizitĂ€t anfĂŒgen, sicherlich auch das Design. FĂŒr mich als jemand der in der Berichterstattung arbeitet, ein nettes GerĂ€t um frisch geschossene Bilder zu sortieren und auszulesen und das wĂ€hrend man noch durch die Gegend jockelt. Scher ist das GerĂ€t nĂ€mlich nicht, trotz des Unibody.

    Ein extremes Manko (und hier warte ich wohl noch wahrscheinlich bis an mein Lebensende) ist die perverse Ankettung an iTunes. Ich habe ca. 7 Tools die es nicht und auch nicht als vergleichbar annĂ€hernd Ă€hnliche Tools in diesem Store gibt. Zumal eines online per Flash-only lĂ€uft und da war ja was …

    Gerade solche Punkte werden dann einfach mal zum K.O.-Kriterium, ich will es ja nichtmal, es zwingt mich halt nur dazu.

    Witzig war auch, wie die Aktie zuerst bei der PrĂ€sentation eingebrochen ist, man merkte da gibt’s nicht wirklich was dolles und dann kam der Einstiegspreis (fast schon noch das einzigste Argument, wie mir scheint). Ist zwar nicht explodiert aber nach oben ist sie dennoch gegangen ^^

  12. Dominik sagte am 28.01.2010 um 17:20

    Lumpenjunge :
    Nachdem ich gelesen habe, das MSI sein Dual-Screen-Tablet nun doch rausbringt, wird das iPad ziemlich alt aussehen


    Und selbst wenn dieses Tablet von MSI auf den Markt kommen sollte, wird es sich niemals gut verkaufen. Apple nutzt ein speziell dafĂŒr angepasstes Betriebssystem. Da kann MSI nicht mithalten. Solch ein Hersteller kann es sich einfach nicht leisten, extrem viel Zeit/Geld fĂŒr die Entwicklung aufzubringen, weil MSI nicht Apple ist. Apple hat in dieser Hinsicht einen Sonderstatus.

    Das MSI-Tablet wird vielleicht 2 Bildschirme haben. DafĂŒr aber Windows oder Linux. Einen deartigen Store, wie Apple ihn hat, kann MSI schlicht und ergreifend nicht aufbauen, da es dafĂŒr zu spĂ€t ist uns MSI Computer baut. Der iTunes-Store ist eines der KerngeschĂ€fte von Apple.

    Just my 2 cents.

  13. Danny sagte am 28.01.2010 um 18:09

    Genau iTunes ist das KerngeschÀft und ich hasse iTunes selbst als ex-iphone 3g User und ipod besitzer. MSI kann auf Android setzen und schwup die wup ist der AppStore da.
    Vorallem wo ist der nachtteil von Linux oder Windows, mit dem iphone OS kannst doch nciht mal vernĂŒnftig dateien verwalten!

    Das beste ist Apple muss sich wohl bald einen neuen Namen suchen, Dumm!

    http://www.golem.de/1001/72728.html

  14. Patrick sagte am 28.01.2010 um 20:47

    Ich will das iPad kaufen und ich werde es auch kaufen. Aber ich habe mich fĂŒr nur wlan entschieden. Ich finde das reicht mir, umt zieht nochmehr Strom was ich nicht mag und umts verursacht wieder zusĂ€tzliche kosten, die ich gerade nicht brauchen kann.

  15. Josef sagte am 28.01.2010 um 22:13

    Ja das hatte ich ganz vergessen:

    Ich warte auch auf das Viliv S10 Blade, das Teil ist ja mal richtig was fĂŒr Netbooker. Da kann Apple aber einpacken und wie.

    • Johannes sagte am 28.01.2010 um 22:59

      @Josef: Wenn du kannst, schau auf der Cebit vorbei. Wenn Viliv auf der Cebit sein wird, werde ich das so frĂŒh wie möglich bekannt geben.

  16. Dirk sagte am 28.01.2010 um 22:49

    WĂ€hrend der Ipod und das Iphone ja wenigstens etwas konnten und auch irgendwie innovativ waren hat das Ipad eigentlich nur noch einen Aspekt den die Apple-Produkte ausmachen: Ein tolles Design mit hĂŒbsch buntem Bildschirm.

    Aber mal ehrlich: Was soll ich mit solch einem Ipad ? BĂŒcher lese ich doch lieber aus Papier, zum kurzen Surfen und E-Mail-Checken reicht das Iphone allemal aus und Texte tippen auf dem Display geht ja nun gar nicht.

    ICH verstehe echt nicht den Hype um die Apple-Produkte – sorry !

  17. pepilo sagte am 28.01.2010 um 23:44

    Überteuert und ĂŒberbewertet.
    Da kann ich mir fĂŒrs Geld was besseres kaufen.

  18. Jonathan sagte am 29.01.2010 um 03:51

    Ich werde es kaufen, bin gerade in LA und studiere hier. Ich kaufe es fĂŒr 499$ (nicht €). Ist ein netter Preis.

  19. Caro sagte am 29.01.2010 um 09:39

    Mal ein paar Hard-Facts ĂŒber das IPad:

    – Kein Multitasking
    – Kein Flash (außer auf Youtube)
    – Keine Kamera
    – Kein Widescreen
    – Kein HDMI Out
    – Adapter-Wahnsinn (http://tinyurl.com/yzy5ek6)

    Quelle: gizmodo.com

  20. Cypher2Kill sagte am 29.01.2010 um 11:42

    Das Apple-Preise total ĂŒberteuert sind, ist ja bekannt aber man bekommt auch was geboten! Leider bin ich mir momentan absolut unschlĂŒssig, ob ich mir das iPad zulegen soll denn momentan scheint es einfach nur ein großes iPhone (mit ein paar Abstrichen wie bspw. mit modifizierten Apps zu sein und da ich schon ein iPhone besitze, bezweifel ich schwer, dass das GerĂ€t seine ca. 700€ Wert ist (Wifi+UMTS+32GB).

  21. cm256 sagte am 29.01.2010 um 12:58

    Gut finde ich den Bildschirm im 4:3 Format, da man eben damit „vernĂŒnftig“ BĂŒcher/PDFs im Hochformat lesen kann – jedenfalls besser als 16:9. Außerdem sieht man bei Webseiten einfach mehr mit 1024 * 768 als mit 1024 * 600.

    Die Einfachheit finde ich auch sehr positiv und die wirklich tolle Fingerbedingung – wenn man es mit dem iPhone vergleicht. Hoffe auch der Akku hĂ€lt wirklich so lange bei Verwendung und bei Standby.

    Aber schon wieder KEIN FLASH!!! Auch wenn Youtube und Co. dank HTML 5 in Zukunft nicht mehr auf Flash setzen, es gibt noch genug andere Seiten – Newgadgets.de inklusive – welche nicht immer derzeit iPhone-UnterstĂŒtzte Youtube-Videos posten. DAS ist immer sehr Ă€rgerlich den Laptop hochzufahren um das Video ansehen zu können…

    Und ĂŒber Farmville & Co. kann man denken was man will – Fakt ist: die Leute spielen es – es ist eine Flashanwendung – es wird nicht unterstĂŒtzt.

    Gerade dieses GerĂ€t wĂ€re dann optimal zum Spielen – aber nein – Apple hat dann ja Angst dass man ohne AppStore (und ohne zu zahlen) spielen könnte… Weil Security & schlechte Performance als No-Go-Argument von Apple zĂ€hlt fĂŒr mich nicht wirklich… (Als Flashentwickler freut es mich wenigstens dass man dann mit Flash CS5 native iPhone Apps schreiben kann, ich meinen Windows-PC weiter verwenden kann – aber halt 99$ pro Jahr als iPhone-Developer zahlen muss).

    Fehlende Kameras (vorne & hinten) sind ein bisschen schade – auch wenn man nicht immer mit dem iPad als ĂŒberdimensionaler Fotoapparat durch die Gegend laufen will. Aber fĂŒr SchnappschĂŒsse – oder Videochats – wĂ€re es schon super gewesen – aber naja fĂŒr Fotos hab ich das iPhone.

    Naja – da ich ein iPhone habe – werde ich sicher noch warten – und Flash gehört derzeit definitv zur „Full web experience“ dazu!

Schreibe einen Kommentar