Samsung Galaxy S20 vs. Samsung Galaxy S10

Am 21. Februar 2020 von
singleimage

Auf dem Launchevent des Samsung Galaxy S20 hatte ich auch die Möglichkeit kurz das Samsung Galaxy S20 mit seinem Vorgänger Samsung Galaxy S10 zu vergleichen, hier mein Artikel samt Video.

Samsung Galaxy S20 vs. Samsung Galaxy S10

Bevor wir zu den technischen Daten kommen, schauen wir uns natürlich erst einmal die optischen Unterschiede an. Was hat Samsung beim Galaxy S20 im Vergleich zum Galaxy S10 geändert? Auf den ersten Blick ehrlich gesagt nicht wirklich viel. Wenn die beiden Phones ausgeschaltet auf dem Tisch liegen erkennt man nur an der Position der Frontkamera welches Modell wir hier vor uns liegen haben. Bei genauerem Hinsehen fallen dann natürlich auch noch weitere Punkte auf, so bietet das Galaxy S20 keinen 3,5mm Audioport für Kopfhörer mehr. Auf der Rückseite sieht man dann den Unterschied deutlich, das Kameramodul ist nun wie beim Galaxy S10 lite nach oben links gewandert und rechteckig gestaltet.

Jetzt mal zum technischen, wie unterscheiden sich die beiden Smartphones hier. Das Galaxy S10 hat ein 6,1 Zoll Dynamic AMOLED mit einer Quad HD+ Auflösung und 60 Hz Bildwiederholrate, das Galaxy S20 hat ebenfalls ein Dynamic AMOLED, aber mit 6,2 Zoll und 120 Hz. Das merkt man bei der Bedienung durch flüssigere Animationen z.B. beim Wischen. Die Frontkamera, bei beiden Smartphones übrigens mit 10 Megapixel, ist nun von der rechten Ecke in die Mitte gewandert, was mir persönlich auch etwas besser gefällt.

Von der Performance hat das Galaxy S20 natürlich noch mal an Leistung dazugewonnen, denn nun kommt der Exynos 990 zum Einsatz der dank 7nm Fertigungsverfahren effizienter wird als der Vorgänger Exynos 9820 der im Galaxy S10 verbaut war. Es gibt weiterhin 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB oder 512 GB für den Benutzer der mittels microSD-Karte erweiterbar ist.

Bei der Kamera gibt es die größten Neuerungen. Statt 12 Megapixel Weitwinkel, 16 Megapixel Ultraweitwinkel und 12 Megapixel Tele  gibt es nun beim Galaxy S20 12 Megapixel Weitwinkel, 12 Megapixel Ultraweitwinkel und 64 Megapixel Tele mit lichtstärkeren Linsen für noch bessere Nachtaufnahmen. Ausserdem ist es nun möglich Videos mit einer Auflösung von 8K aufzunehmen. Das ist natürlich sehr praktisch da Samsung auch die entsprechenden 8K Fernseher bereits im Angebot hat.

Was sicherlich einigen gefallen könnte, Samsung hat beim Galaxy S20 einen größeren Akku verbaut. Statt wie beim Galaxy S10 3.400 mAh kommen nun 4.000 mAh zum Einsatz die für mehr Laufzeit sorgen werden. Dazu kommt dann auch noch die Schnellladefunktion mit der man das Galaxy S20 nun mit 45 W aufladen kann. Der Fingerabdrucksensor ist bei beiden Geräten unter dem Display verbaut. Beim Galaxy S20 bietet Samsung auch eine 5G Variante an.

Samsung Galaxy S20 vs. Samsung Galaxy S10 | Erster Eindruck

Ich hatte ja nun einige Stunden mit den beiden Smartphones, wie ist also mein erster Eindruck. Mit dem Galaxy S20 hat Samsung wieder einmal gezeigt was aktuell alles möglich ist. Das 120 Hz Display ist auf jeden Fall Top Notch wie man es von Samsung gewohnt ist. Auch die Kamera kann wieder vollkommen überzeugen, vor allem dass man hier jetzt 8K Videos aufnehmen kann ist natürlich sehr cool. Die Verarbeitung ist wie von Samsung gewohnt auch wieder sehr hochwertig und somit hat man mit dem Galaxy S20 einen würdigen Nachfolger für das Galaxy S10 geschaffen. Das heißt aber natürlich nicht dass das Galaxy S10 schon zum alten Eisen gehört. Es ist immer noch eines der Top-Smartphones auf dem Markt. Das Display, die Leistung und auch die Kamera des Galaxy S10 können auch heutzutage noch gut mit der Konkurrenz mithalten, weshalb ich auch jetzt noch eine Empfehlung für das Galaxy S10 aussprechen kann.

Samsung Galaxy S20 vs. Samsung Galaxy S10 | Fazit

Wer sowieso eine Vertragsverlängerung oder einen Smartphonewechsel vor sich hat, kann natürlich zum Samsung Galaxy S20 greifen. Ob ein Wechsel von einem Galaxy S10 auf das Galaxy S20 sich lohnt, das muss jeder für sich entscheiden, ich persönlich würde das Galaxy S10 auf jeden Fall noch weiter nutzen wenn ich es schon habe. Wer jetzt vor der Kaufentscheidung zwischen den beiden Smartphones steht, sollte vorher noch mal seine Geldbörse konsultieren. Wer kein Problem mit dem aktuellen Preis des Galaxy S20 hat und immer die neueste Hardware braucht, kann natürlich ohne Probleme zugreifen. Wer ein Top-Smartphone zu einem günstigeren Preis haben möchte greift dann zum Galaxy S10, denn das startet aktuell schon unter 600 Euro, immerhin eine Ersparnis von aktuell über 300 Euro.

Samsung Galaxy S20 bei Amazon *

Samsung Galaxy S10 bei Amazon *

Samsung Galaxy S20 bei Notebooksbilliger.de *

Samsung Galaxy S10 bei Notebooksbilliger.de *

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar