Xiaomi Mi 10 vorgestellt – Konkurrenz für das Galaxy S20 Ultra zum halben Preis

Am 13. Februar 2020 von
singleimage

Nach der schlechten Nachricht dass der Mobile World Congress 2020 abgesagt wurde folgt nun heute eine etwas erfreulichere Nachricht in Form einer Produktvorstellung. Xiaomi hat sein neues Topmodell in China vorgestellt, das Xiaomi Mi 10. Es greift direkt das Samsung Galaxy S20 Ultra an, denn es bietet ähnliche Spezifikationen zum halben Preis.

Mit dem Xiaomi Mi 9 T Pro konnte das chinesische Unternehmen einige neue Fans gewinnen, denn hier war das Preis-Leistungs-Verhältnis überragend. Mit dem Xiaomi Mi 10 möchte man an diesen Erfolg anknüpfen. Die technischen Daten lesen sich aber schon sehr gut.

Die Mi 10 Reihe umfasst aktuell zwei Smartphones, das Xiaomi Mi 10 und das Xiaomi Mi 10 Pro. Beide Smartphones setzen auf ein 6,67 Zoll AMOLED mit einer Full HD+ Auflösung (2.340 x 1.080 Pixel), HDR+ und 90 Hz Bildwiederholfrequenz. Die Helligkeit ist mit 1.200 nits angegeben, was schon sehr hell ist und auch die Ablesbarkeit bei direkter Sonneneinstrahlung ermöglicht. Optisch sind beide Smartphones beinahe identisch, die Unterschiede liegen hier im Inneren, vor allem bei der Kamera.

mi10

Die Frontkamera ist oben links in das Display integriert worden und bietet 20 Megapixel. Beide Geräte setzen bei der Haupkamera auf den 108 Megapixel Sensor der in Zusammenarbeit mit Samsung enstanden ist und auch bereits letztes Jahr im Xiaomi Mi Note 10 und jetzt im Samsung Galaxy S20 Ultra verbaut wurde. Das Xiaomi Mi 10 hat eine Quad-Camera mit dem 108 Megapixel Weitwinkel und einer Blende von f/1.8, einem 13 Megapixel Ultraweitwinkel mit 123° Sichtfeld, einer 2 Megapixel Makrokamera und einem 2 Megapixel Tiefensensor. Das Xiaomi Mi 10 Pro hat hier ebenfalls eine Quad-Camera verbaut die aber auf eine andere Konstellation setzt. Sie besteht aus dem 108 Megapixel Weitwinkel mit einer Blende von f/1.69, einer 12 Megapixel Linse für Portraits mit einer Blende von f/2.0, einem 8 Megapixel Telezoom mit einer Blende von f/2.0 und einem 20 Megapixel Ultraweitwinkel mit einer Blende von f/2.2. Videos können hier mit bis zu 8K Auflösung aufgenommen werden.

Als Prozessor kommt hier der Qualcomm Snapdragon 865 zum Einsatz, dazu dann entweder 8GB oder 12 GB Arbeitsspeicher je nach Modell und 128 GB, 256 GB oder 512 GB Speicher. Die Abmessungen betragen 162,6 x 74,8 x 8,96 mm und das Gewicht liegt bei 208 Gramm. Xiaomi setzt auf große Akkus, so hat das Mi 10 einen 4.780 mAh Akku mit einer 30 Watt Schnellladefunktion. Das Mi 10 Pro hat einen 4.500 mAh Akku mit einer 50 Watt Schnellladefunktion. Beide können mittels 30 Watt kabellos aufgeladen werden und bieten ein Reverse Charge mit 10 Watt. Der Fingerabdrucksensor ist hier unter dem Display verbaut und Xiaomi setzt auch weiterhin auf einen 3,5 mm Audioport.

Preislich knüpft Xiaomi leider nicht an den Vorgänger an und so wird die Xiaomi Mi 10 Reihe etwas teurer. Allerdings muss man dazu sagen, dass Xiaomi im Vergleich zur neuen Samsung Galaxy S20 Reihe deutlich günstiger ist, hier beginnen die Preise erst bei 899 Euro. Xiaomi hat nun erst einmal die chinesischen Preise in Yuan / RMB genannt, ich habe für euch noch den aktuellen Umrechnungskurs angehängt. Die deutschen Preise werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben, diese werden höchstwahrscheinlich aber etwas höher sein als die hier genannten. Weitere Informationen zu den deutschen Preisen und dem Marktstart in Deutschland werden wir natürlich nachreichen sobald Xiaomi die Informationen bekanntgibt.

Xiaomi Mi 10 (8 GB RAM / 128 GB ROM: 3.999 RMB (526 Euro)
Xiaomi Mi 10 (8 GB RAM / 256 GB ROM: 4.299 RMB (566 Euro)
Xiaomi Mi 10 (12 GB RAM / 512 GB ROM: 4.699 RMB (618 Euro)
Xiaomi Mi 10 Pro (8 GB RAM / 256 GB ROM: 4.999 RMB (658 Euro)
Xiaomi Mi 10 Pro (12 GB RAM / 256 GB ROM: 5.499 RMB (724 Euro)
Xiaomi Mi 10 Pro (12 GB RAM / 512 GB ROM: 5.999 RMB (789 Euro)

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar