Sony stellt neue Smartphones vor

Am 24. Februar 2020 von
singleimage

Traditionell wäre Sony heute früh auf dem Mobile World Congress mit seiner Pressekonferenz an der Reihe gewesen. Da dieser nicht stattfindet gibt es die Neuheiten heute ganz unspektakulär als Pressemitteilung. Hier findet ihr alle Infos zum neuen Sony Xperia 1 II, dem Sony Xperia 10 II und dem Sony Xperia L4.

Sony Xperia 1 II

Mit dem Xperia 1 II stellen die Japaner ihr neues Spitzenmodell vor, welches auch gleichzeitig das erste 5G Smartphone von Sony wird. Wie auch beim Vorgänger setzt man hier auf ein etwas langgezogenes Display im 21:9 Format. Das OLED-Panel hat eine  Diagonale von 6,5 Zoll und eine 4K Auflösung. Als Prozessor setzt Sony auf die Qualcomm Snapdragon 865 5G-Mobile Plattform mit X55 5G Modem. Für das System gibt es 8 GB Arbeitsspeicher und für den Benutzer 256 GB internen Speicher der sich mittels microSD-Karte erweitern lässt.

Die verbaute Triple-Kamera bietet 16 mm Ultraweitwinkel, 24 mm Weitwinkel und 70 mm Telezoom mit jeweils 12 Megapixeln. Für den Autofokus setzt man auf eine Technologie der Sony Alpha 9 und zwar Echtzeit Augenautofokus (Eye AF). Hier bin ich schon sehr gespannt, immerhin verspricht Sony einen sehr schnellen und präzisen Autofokus.

Der Akku hat eine Kapazität von 4.000 mAh und kann über Qi kabellos geladen werden. Eine Schnellladefunktion erwähnt Sony hier nicht explizit. Für den kabelgebundenen Musikgenuss steht ein 3,5 mm Kopfhöreranschluss bereit. Das Xperia 1 II ist nach IP65/68 zertifiziert und somit vor Staub und Wasser geschützt.

Das Sony Xperia 1 II wird ab dem zweiten Quartal 2020 in den Farben Black und Purple zu einer UVP von 1.199 Euro auf den Markt kommen.

Sony Xperia 10 II

Auch die Mittelklasse wird wieder von Sony bedient, so bekommt auch das Xperia 10 einen Nachfolger. Ausgestattet ist es mit einem 6-Zoll Full HD+ OLED im 21:9 Format. Für die Leistung sorgt der Qualcomm Snapdragon 665 SoC, dazu gibt es 4 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Speicher für den Benutzer der auch mittels microSD-Karte erweitert werden kann.

Es ist eine Triple-Kamera verbaut mit 12 Megapixel, 8 Megapixel und 8 Megapixel. Sie bietet 16 mm Suerweitwinkel, 26 mm Weitwinkel, 52 mm Telezoom und kann auch 4K Videos aufzeichnen. Der Akku hat eine Kapazität von 3.600 mAh, eine Schnellladefunktion erwähnt Sony hier nicht. Der Fingerabdrucksensor befindet sich seitlich am Powerbutton.

Das Sony Xperia 10 II wird ab dem zweiten Quartal 2020 in den Farben Black und White zu einer UVP von 369 Euro auf den Markt kommen.

Sony Xperia L4

Zu guter Letzt das Xperia L4, ein Einsteiger-Smartphone mit 6,2 Zoll HD+ LCD im 21:9 Format. Als Prozessor kommt der MediaTek 6762 zum Einsatz der über 3 GB Arbeitsspeicher verfügt. der Benutzer erhält 64 GB internen Speicher der über eine microSD-Karte erweitert werden kann, falls gewünscht. Und auch wenn es sich um ein Einsteigergerät handelt, muss man nicht auf eine Multi-Cam verzichten. Sony verbaut hier eine Triple-Kamera mit 13 Megapixel, 5 Megapixel und 2 Megapixel. Detailliertere Informationen gibt Sony hier aber leider nicht bekannt, wir wissen hier nur dass man die Brennweite verändern kann und auch ein Ultraweitwinkel zur Verfügung steht. Ein 3,5mm Audioport ist auch vorhanden, ausserdem auch ein Fingerabdrucksensor an der Seite. Der Akku hat eine Kapazität von 3.580 mAh. Insgesamt ein durchaus interessantes Smartphone für den Preisbereich.

Das Sony Xperia L4 wird ab dem zweiten Quartal 2020 in den Farben Black und Blue zu einer UVP von 199 Euro auf den Markt kommen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar