OPPO Find X2 Serie vorgestellt – Technische Daten, Bilder

Am 6. März 2020 von
singleimage

Der chinesische Smartphonehersteller Oppo will nach den Erfolgen in China nun auch groß in Europa durchstarten und stellt heute die neue Oppo Find X2 Serie bestehend aus Oppo Find X2 und Oppo Find X2 Pro vor.

Den Start macht natürlich das Display. Das bei beiden Smartphones eingesetzte OLED misst 6,7 Zoll und kommt mit einer Bildwiederholrate von 120 Hz, was natürlich für extrem flüssige Inhalte sorgt. Die Auflösung beträgt 3.168 x 1.440 Pixel (Quad HD+), was eine Pixeldichte von 513 ppi ergibt. Ausserdem gibt es eine 100% DCI-P3 Farbraumabdeckung.

Für die nötige Performance sorgt der Qualcomm Snapdragon 865 Octa-Core SoC mit bis zu 2,84 GHz. Dank 5G Modem sind beide Smartphones bereit für 5G (mit entsprechendem Mobilfunkvertrag). Für das System gibt es 12 GB Arbeitsspeicher und für den Benutzer 256 GB beim Oppo Find X2 und 512 GB beim Oppo Find X2 Pro. Eine Speichererweiterung mittels microSD-Karte ist nicht möglich, was natürlich schade ist.

Das nächste wichtige Feature ist natürlich die Kamera. Schauen wir uns zunächst einmal die Triple-Camera auf der Rückseite des Oppo Find X2 an. Hier gibt es 48 MP Weitwinkel (Sony IMX586 Sensor, f/1.8 Blende mit optischer Bildstabilisierung), 12 MP Ultraweitwinkel (Sony IMX708 Sensor), f/2.2 Blende, 120° Sichtfeld und 13 MP Telefoto mit f/2.4 Blende, 5x Hybrid-Zoom und bis zu 20x Digital-Zoom.

Die Kamera des Oppo Find X2 Pro bietet hier noch ein wenig mehr und zwar den 48 MP Weitwinkel (Sony IMX689 Sensor, f/1.7 Blende, OIS, 12-bit RAW), 48 MP Ultraweitwinkel (Sony IMX586 Sensor, f/2.2 Blende, 120° Sichtfeld) und 13 MP Telefoto mit f/3.0 Blende, OIS, 10x Hybrid-Zoom der zweiten Generation (die erste Generation) und bis zu 60x Digital-Zoom. Die Kamera des Oppo Find X2 Pro steht aktuell bei DxOMark auf Platz 1, ich kann es also kaum abwarten damit auf Fototour zu gehen.

Die Frontkamera hat bei beiden Smartphones 32 Megapixel mit einer Blende von f/2.4. Die Videoaufnahme der Hauptkamera erfolgt mit bis zu 4K 60fps. Hier hätte ich mir ehrlich gesagt auch eine 8K Videoaufnahme gewünscht wie es auch andere aktuelle Smartphones anbieten. Die Frontkamera nimmt auch max. mit 1080p 30fps auf, hier wäre 4K auch wünschenswert gewesen.

Das Oppo Find X2 setzt bei seinem Akku auf 4.200 mAh und das Oppo Find X2 Pro bietet 4.260 mAh. Beide unterstützen das neue Flash Charge mit 65 W. Damit wird das Oppo Find X2 Pro in nur 38 Minuten voll aufgeladen, was schon sehr beeindruckend ist.

Das Betriebssystem ist ColorOS 7.1 auf Basis von Android 10. Von der Konnektivität her bietet es 5G, WLAN 6 (WLAN 802.11ax), Bluetooth 5.1, USB 3.1 Typ-C. Es stehen Stereolautsprecher bereit und der Fingerabdrucksensor befindet sich versteckt hinter dem Display. Das Oppo Find X2 ist IP54 zertifiziert, das Oppo Find X2 Pro ist mit IP68 noch etwas besser geschützt.

OPPO Find X2 Series_1

Oppo Find X2 Preis und Verfügbarkeit

Das Oppo Find X2 wird in den beiden Versionen schwarze Keramik und ozeanblaues Glas zu einer UVP von 999 Euro erhältlich sein. Das Oppo Find X2 Pro wird in den beiden Versionen orangefarbenes Vegan Leather und schwarze Keramik zu einem Preis von 1.199 Euro erhältlich sein. Die Oppo Find X2 Serie wird ab Anfang Mai in Westeuropa auf den Markt kommen.

OPPO Find X2 Pro

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “OPPO Find X2 Serie vorgestellt – Technische Daten, Bilder”

  1. […] die neue Oppo Find X2 Serie hatte ich ja bereits hier geschrieben. Nun ist das Oppo Find X2 Pro bei mir eingetroffen und wurde natürlich standesgemäß […]

  2. […] dem  Deutschlandstart des Premium-Smartphones Oppo Find X2 Pro folgt nun direkt das zweite Smartphone für Deutschland und zwar das Mittelklasse-Smartphone Oppo […]

Schreibe einen Kommentar