Fractal Era ITX Gehäuse vorgestellt

Am 21. März 2020 von
singleimage

Der schwedische Hardwarehersteller Fractal Design stellt mit seinem neuen Fractal Era ITX ein Mini-ITX Gehäuse in einem edlen Design vor. Ich habe es mir einmal genauer angeschaut.

Fangen wir direkt mit den Abmessungen an, damit ihr auch eine Idee davon bekommt wie klein das Gehäuse ist. Es misst 325 x 166 x 310 mm und wiegt leer 4 Kilogramm. Wie bereits erwähnt ist die komplette Aussenhülle aus mattem sandgestrahltem Aluminium mit anodisierten Farben.

Die Version in meinem Video ist Titangrau mit Walnussholz-Oberseite, es gibt auch noch Silber mit White Oak, Schwarz mit Tempered Glass und ein Gold mit Tempered Glass. Allesamt sehr edel vom Aussehen. Es werden übrigens auch zu jedem Gehäuse zwei Oberseiten geliefert, entweder Holz oder Tempered Glass und zusätzlich auch ein Mesh für bessere Luftabführung. Die Oberseiten werden durch Magnete in Position gehalten und können so auch leicht und schnell gewechselt werden.

Auf der Vorderseite befinden sich die I/O Ports, dort haben wir den Power-Button, USB 3.1 Gen 2 Typ-C, zwei USB 3.0 Anschlüsse und einen kombinierten 3,5 mm Klinkenport für Headsets. Für die Abluft gibt es auf der Unterseite Lüftungsgitter um bei Bedarf nach dem Kaminprinzip kalte Luft von unten reinzuziehen um sie nach oben abzuleiten. Dazu gibt es an allen Lüftungsgittern auch einen Staubschutz der leicht entfernt werden kann um ihn zu reinigen und anschließend wieder einzusetzen.

Geöffnet wird werkzeuglos, einfach ziehen und schon hat man das Seitenteil in der Hand und kann im Inneren herumwerkeln. Beim ersten Auspacken wirkt es doch recht voll, das liegt aber daran dass Fractal hier auch noch zusätzliche Rahmen mitliefert. So haben wir hier zuerst einmal eine Halterung für ein ATX Netzteil bis 200mm, zugegeben, dann wirds schon recht eng im Gehäuse, es ist aber möglich. Aufgrund der ungewöhnlichen Position des Netzteils im vorderen Bereich gibt es eine Verlängerung die durch das Gehäuse geht und an das Netzteil angeschlossen wird. Empfehlenswerter ist natürlich ein SFX Netzteil dass kompakter ist, auch dafür gibt es einen passenden Befestigungsrahmen.

Dort hängt dann auch noch eine Befestigung für zwei 2,5mm Festplatten oder SSDs. Wer noch mehr SSDs verbauen möchte kann dies auch mit dem zweiten Befestigungsrahmen machen. Dort ist bei Bedarf auch Platz für eine 3,5mm Festplatte. Und auf den meisten Mainboards ist ja auch Platz für eine M.2 SSD. Bei der Grafikkarte kann man theoretisch bis zu 295mm verbauen. Leider hat meine ASUS Strix GeForce GTX 980 OC Edition nicht gepasst. Von der Länge passte sie ins Gehäuse, da genau 295mm, aufgrund der vielen Heatpipes war sie aber zu hoch. Da es auf dem Markt aber genug Grafikkarten gibt sucht ihr euch einfach eine passende aus. Die Grafikkarte darf 295mm lang, 125 mm breit und 47mm dick sein, da finden sich einige leistungsfähige Modelle, z.B. die GeForce RTX 2070 Mini. Wenn ihr ein SFX Netzteil verbaut habt ihr auch noch Platz für eine Wasserkühlung auf der Oberseite, hier darf der Radiator bis zu 240mm lang sein, Fractal Design bietet hier auch entsprechende All-in-One CPU Wasserkühlungen an.

Das Fractal Era ITX ist ab sofort verfügbar und erhält eine UVP von 164,99€.

Fractal Era ITX - 9

Fractal Era ITX | Verlosung

Wie zu beginn erwähnt verlose ich zusammen mit Fractal Design zwei Era ITX Gehäuse unter meinen Lesern und Zuschauern. Die Verlosung geht bis zum 31. März 2020 – 23:59 Uhr. Im Anschluss werden zwei Gewinner per Zufall gezogen und benachrichtigt.

Die Verlosung ist beendet. Die Gewinner wurden gezogen und benachrichtigt. Vielen Dank an alle Teilnehmer!

Teilnahmebedingungen

– Die Verlosung beginnt am 21. März 2020 und endet am 31. März 2020 um 23:59 Uhr.
– Teilnahmeberechtigt sind nur Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland oder Österreich, die mindestens 14 Jahre alt sind.
– Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
– Jeder Teilnehmer ist nur zur einmaligen Teilnahme berechtigt.
– NewGadgets.de behält sich das Recht vor, das Gewinnspiel ohne Angaben von Gründen zu ändern oder zu stoppen. Dies gilt insbesondere für Fälle höherer Gewalt und für den Fall, dass eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels aus technischen und/oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann.
– Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich
– Der Veranstalter kann jederzeit den Zeitpunkt der Verlosung ohne Angabe von Gründen verschieben
– Der Gewinner wird per E-Mail informiert.
– Reagiert der Gewinner zehn Tage lang nicht auf die E-Mail, wird der Preis erneut verlost.
– Der Gewinner erklärt sich damit einverstanden, dass er auf NewGadgets.de namentlich mit Vornamen sowie abgekürztem Nachnamen veröffentlicht wird.
– Die personenbezogenen Daten des Teilnehmers (Adresse und E-Mailadresse) werden ausschließlich zur Abwicklung der Verlosung verwendet und nach dem Gewinnspiel gelöscht.
– Angestellte und Mitarbeiter von NewGadgets.de und dem Hersteller des Gewinns sind von der Auslosung ausgeschlossen.
– Die Teilnahme am Gewinnspiel ist kostenlos.
– Informationen zu den Daten
Datenschutzerklärung NewGadgets.de, Datenschutzerklärung Gleam

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar