ASUS ROG Zephyrus Duo 15 – Gaming-Notebook mit Zweitdisplay

Am 2. April 2020 von
singleimage

Heute hat die Gamingsparte von ASUS, Republic of Gamers (kurz: ROG), sein neues Lineup vorgestellt. Darunter ist auch das ROG Zephyrus Duo 15. Das Gaming-Notebook verfügt über einen Intel Core i9 Prozessor der 10. Generation, eine NVIDIA GeForce RTX 2080 Super Grafikkarte und über ein Zweitdisplay.

Das Zephyrus Duo 15 verfügt über ein 15,6 Zoll Hauptdisplay, welches Pantone Validated ist und auch Microsoft Hybrid Graphics und G-Sync kompatibel ist. Es wird hier zwei verschiedene Panels geben, einmal ein 4K UHD IPS mit 60Hz und 100% Adobe RGB Farbraumabdeckung und ein Full HD IPS mit 300 Hz und 100% sRGB Farbraumabdeckung mit 3ms Reaktionszeit. Beide Panels sind ohne Touch-Funktionalität.

Das große Zweitdisplay (ScreenPad Plus) zwischen Hauptdisplay und Tastastur kennen wir ja bereits von ASUS, denn dies wurde letztes Jahr mit dem ASUS ZenBook Duo und dem ASUS ZenBook Pro Duo eingeführt. Wofür solch ein Zweitdisplay gut ist, könnt ihr euch in meinem Video anschauen.

Das ScreenPad Plus beim ZenBook Pro Duo war ja schon ein richtige Highlight, da es so etwas bisher noch nicht gab. Beim neuen ROG Zephyrus Duo 15 haben sich die Entwickler bei ASUS noch einmal richtig austoben dürfen und das ScreenPad Plus sogar noch cooler integriert. Beim Öffnen des Notebooks wird es in einem Winkel von 13° angehoben, was nicht nur der Kühlung beim Zocken und arbeiten zugute kommt, sondern natürlich das Display auch besser sichtbar macht. Das IPS Panel hat eine Diagonale von 14,09-Zoll, eine UHD Auflösung (3.840 x 1.100 Pixel) und 60 Hz Bildwiederholrate. Ausserdem kommt es natürlich wieder mit Touch-Funktionalität. Zu den Funktionen später noch etwas mehr, schauen wir uns aber erst einmal die restlichen technischen Daten an, denn die haben es auch in sich, immerhin haben wir hier ja ein Gaming-Notebook.

ROG Zephyrus Duo 15 - 3

Damit auch jedes aktuelle Game problemlos läuft braucht es natürlich auch performante Hardware. ASUS wird hier mehrere Konfigurationen anbieten. Beim Prozessor hat man die Wahl zwischen dem neuen Intel Core i9-10980HK und dem Intel Core i7-10875H, beides Intel Comet Lake Prozessoren der 10. Generation. Performant geht es auch bei der Grafikkarte weiter, hier gibt es die NVIDIA GeForce RTX 2080 SUPER mit 8 GB GDDR6 VRAM oder die NVIDIA GeForce RTX 2070 SUPER mit 8 GB GDDR6 VRAM.

ROG Zephyrus Duo 15 - 5

Dazu gibt es 16 GB DDR4 3200 MHz RAM onboard und zusätzlich noch einen SODIMM Slot für bis zu 32 GB. Insgesamt kann man also bis zu 48 GB Arbeitsspeicher erhalten. Für den Speicher stehen zwei M.2 Steckplätze bereit die auch ein RAID 0 unterstützen. Hier bekommt der Nutzer entweder 512 GB oder 1 TB Speicher in Form einer NVMe PCIe 3.0 x4 SSD.

ROG Zephyrus Duo 15 - 7

Von der Konnektivität her steht WiFi 6 (WLAN 802.11 ax) mit 2×2 Multiantennen und Bluetooth 5.0 bereit. Bei den Anschlüssen wird auch nicht gespart, es gibt 1x USB 3.2 Gen 2 Typ C (DisplayPort 1.4, Thunderbolt 3), 3x USB 3.2Gen 2 Typ A, 1x HDMI 2.0b, 2x Audio Ports für Mic-In und Headphone und 1x RJ45 Ethernet. Der Akku hat eine Kapazität von 90 Wh und obwohl das hier ein Gaming-Notebook ist, kann es mit USB-C Power Delivery aufgeladen werden. Das 65 W USB-C Netzteil ist deutlich kompakter als bisherige Netzteile für solche Gaming-Notebooks. Es ist auch möglich das Notebook mit einer kompatiblen Powerbank aufzuladen.

ROG Zephyrus Duo 15 - 6

Das Notbook hat die Abmessungen 36 x 26,8 x 2,1 cm und wiegt 2,4 kg. Damit ist es für ein so performantes Gaming-Notebook immer noch recht mobil.

ROG Zephyrus Duao 15 | Funktionen des ScreenPad Plus

Was kann man nun mit dem Zweitdisplay anstellen? Zuerst einmal kann das ScreenPad Plus wie jedes Zweitdisplay genutzt werden. Es wird von Windows als Display erkannt und man kann beliebig seine Fenster unter Windows auf den beiden Displays verteilen. ASUS hat hierfür auch entsprechende Software um den Fensterwechsel zu vereinfachen.

ROG Zephyrus Duo 15 - 4

Ausserdem arbeitet ASUS hier mit Spieleentwicklern zusammen um dem ScreenPad Plus weitere Funktionalitäten bei Spielen zu ermöglichen. Hier hat man zum Beispiel mit Techland, dem Entwickler von Dying Light 2 zusammen den Coop-Chat auf das ScreenPad Plus transferiert, was für eine bessere Übersichtlichkeit sorgt. Zusammen mit Overwolf kann man auch Apps für Spiele wie League of Legends, Fortnite oder CS:GO herunterladen um Echtzeitdaten und weitere Informationen auf das Zweitdisplay zu packen. Ansonsten kann man in vielen Anwendungen die Toolbars auf das ScreenPad Plus schieben um auf dem Hauptdisplay mehr Platz für das Hauptfenster zu haben, was einfach sehr praktisch ist. Das ScreenPad Plus unterstützt auch den ASUS Pen für Notizen und Skizzen. ROG hat hier mit der ROG Armour Crate App auch eine schöne Anwendung für Gamer die euch die Auslastung der CPU und GPU auf dem ScreenPad Plus visualisiert.

ROG Zephyrus Duo 15 - 1

ROG Zephyrus Duo 15 | Preis und Verfügbarkeit

Das ROG Zephyrus Duo 15 wird ab Ende Q2 2020 zu einer UVP ab 3.999 Euro verfügbar sein.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

One Response to “ASUS ROG Zephyrus Duo 15 – Gaming-Notebook mit Zweitdisplay”

  1. Dieter sagte am 08.04.2020 um 11:59

    Neben der überragenden Technik, haben sie bei Asus auch eine herausragende Optik hinbekommen. Ein echt super cooles Gaming Notebook. Danke für den Beitrag!

    Gruß

    Dieter

Schreibe einen Kommentar zu Dieter