Anker stellt 3D-Drucker auf Kickstarter vor und knackt direkt die 1 Mio. $ Marke!

Am 6. April 2022 von
singleimage

Mit dem AnkerMake M5 stellt das erfolgreiche Unternehmen Anker seinen ersten 3D-Drucker vor. Dieser wird allerdings nicht direkt in den Verkauf gehen, sondern als Kickstarter Crowdfundingprojekt* starten. Und hier hat es bereits innerhalb der ersten Stunde die 1 Millionen US-Dollar Marke geknackt. Dies ist auch nicht verwunderlich, denn der Drucker hat einiges auf dem Kasten!

3D-Drucker gibt es gefühlt eigentlich schon wie Sand am Meer, aber einiges haben diese Geräte gemeinsam, sie sind meist eher etwas für Bastler und Technikfans, denn so richtig Plug-and-Play ist keiner der aktuellen 3D-Drucker. Anker möchte mit seiner Marke AnkerMake nun auch Filament 3D-Drucker in den Mainstream bringen.

AnkerMake M5 - 2

Dabei soll der Drucker leicht zu nutzen sein und auch schnelle Drucke ermöglichen. Er wird bereits halb zusammengebaut geliefert, in unter 15 Minuten kann man also bereits losstarten. Er verfügt über WLAN, eine Kamera, natürlich AI ^^ und kann mittels App gesteuert werden. Ausserdem ist er mit bis zu 300mm/s extrem schnell für einen Filamentdrucker.

AnkerMake M5 - 1

Bereits jetzt hat die Kampagne schon 1,2 Millionen US-Dollar erreicht. Ich bin gespannt wieviel am Ende zusammenkommen. Da das Ziel sowieso „nur“ 50.000$ waren, ist das Projekt nun offiziell finanziert und wird in die Produktion gehen. Davon sind wir aber natürlich sowieso ausgegangen 🙂

Preislich ging es bei den Earlybird-Angeboten bei 429$ los, aktuell gibt es noch die Angebote für 599$. Der Preis ist für das Gebotene auf jeden Fall sehr fair!

Ich finde das Projekt sehr interessant und werde mich da auch regelmäßig informieren, denn ich will diesen Drucker auch einsetzen. Falls ihr euch also auch für den AnkerMake M5 interessiert, dann folgt mir auf jeden Fall, denn sobald der Drucker bei uns eintrifft, wird es einiges an Content geben!

Zur Kickstarter-Kampagne: AnkerMake M5*

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

3 Responses to “Anker stellt 3D-Drucker auf Kickstarter vor und knackt direkt die 1 Mio. $ Marke!”

  1. EXWE sagte am 20.04.2022 um 10:22

    Wir haben hier noch einen Creality Ender 3 V2 stehen und dachten schon der wäre einfach zu bedienen, aber am Ende fummelt man sich doch wieder einen zurrecht um alles ganz genau einzustellen. Es muss langsam mal etwas her, was wirklich einfach funktioniert. Einschalten und drucken wäre ein Traum.

  2. […] etwas mehr als einem Monat berichtete ich über den AnkerMake M5, den ersten 3D-Drucker der Firma Anker. In 5 Tagen ist die Kampagne beendet und bereits jetzt ist […]

  3. […] etwas mehr als einem Monat berichtete ich über den AnkerMake M5, the other 3D-Drucker der Firma Anker. In 5 Tagen is at the Campaign to live and work is the other […]

Schreibe einen Kommentar