NewGadgets.de

Gadgets Video

Philips Hue Play Gradient Lightstrip für den PC vorgestellt (+Video)

01.09.2022
philips hue pc

Philips Hue Play Gradient Lightstrip für den PC vorgestellt (+Video)

Philips Hue hat ein neues Lichtprodukt vorgestellt, auf den ersten Blick ist es aber ein alter Bekannter, denn sowas ähnliches gab es bereits für Fernseher, nun kommt der Philips Hue Play Gradient Lightstrip für den PC! Ich hatte die Möglichkeit mir den neuen PC-Lightstrip einmal in Aktion anzuschauen. In diesem Artikel erfahrt ihr alles zu den Varianten, der Funktionsweise und den Preisen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Vielleicht kennen einige von euch ja schon den Philips Hue Gradient Lightstrip. Diesen gibt es ja schon seit einiger Zeit für Fernseher. Hierbei handelt es sich um einen Lightstrip der hinter den Fernseher angebracht wird um die Wand dahinter zu beleuchten wie bei einem Ambilight-TV. Auf jeden Fall ein sehr cooler Effekt den der Lightstrip damit erzeugt. Nun hat Philips Hue das ganze etwas verkleinert und bietet es für den PC an. Der Philips Hue Play Gradient Lightstrip für den PC richtet sich hierbei natürlich vor allem an Gamer, die bereits ihren PC, die Maus und Tastatur mit RGB ausgestattet haben und nun auch die Wand hinter dem Monitor beleuchten wollen. Dabei wird hier natürlich nicht einfach nur eine beliebige Farbe an die Wand gestrahlt, wie auch beim großen Bruder wird hier der konsumierte Inhalt genutzt. Zockt ihr also gerade Minecraft und und hüpft im Grünen herum, dann ist auch die Wand hinter eurem Monitor grün. Und da der Lightstrip in mehrere Zonen eingeteilt ist, können hier wirklich tolle Effekte erzeugt werden beim Zocken. Dadurch fühlt sich das Game am Ende noch immersiver an.

Was braucht ihr?

Was benötigt man alles um den Philips Hue Play Gradient Lightstrip für den PC nutzen zu können? Eigentlich nur die Philips Hue Bridge, den Lightstrip und einen PC. Gesteuert wird das Ganze über eine App. Dort könnt ihr auch sehen dass nicht nur Games unterstützt werden, sondern natürlich auch Videos die ihr euch am PC anschaut oder Musik die ihr anhört. Für die beiden letzteren könnt ihr Farbpaletten mit euren Lieblingsfarben auswählen, die zu eurem aktuellen Farbsetup passen. Ausserdem hat sich Philips Hue mit Corsair zusammengetan und unterstützt auch iCue für die Farbsynchronisation mit der Corsair-Hardware. Aber auch Razer Chroma wird unterstützt.

Es wird den Lightstrip für den PC in drei Größen geben. Einmal 24/27-Zoll, 32/34-Zoll und ein 3-er Set Lightstrips für drei nebeneinanderstehende 24/27-Zoll Monitore. Ich habe zuhause einen 49-Zoll 32:9 Monitor und werde einmal versuchen das 3-er Set bei mir anzubringen, ich glaube das passt bei mir am besten.

Preis und Verfügbarkeit

Der Philips Hue Gradient Lightstrip für den PC wird ab dem 13. September auf den Markt kommen. Es wird die drei Größenvarianten entweder ohne Bridge, aber auch im Set mit der Philips Hue Bridge geben. Ich habe für euch einmal die Preise hier aufgelistet, einmal ohne und einmal mit Bridge.

24/27-Zoll: 149,99 Euro / 199,99 Euro

32/34-Zoll: 169,99 Euro / 219,99 Euro

3-er Set 24/27-Zoll: 259,99 Euro / 299,99 Euro

6 Comments
  1. hoorbi
    Hat es denn jetzt mit dem 49 Zoll Monitor und 3x24/27 Hue Lightstrip geklappt? Habe auch einen 32:9 Monitor.
    • Johannes
      Werde es die Tage ausprobieren können!
      • Seiles
        Würde mich auch interessieren. Hat es mittlerweile geklappt? Danke bereits im Voraus :)
        • Johannes
          Ja, es passt leider nicht so ganz, der Lightstrip ist einfach zu lang für den 49-Zöller. Es gibt zwei Möglichkeiten: 1. Die Lichtleisten etwas über- oder untereinander anbringen, dann passt es. Allerdings ist das dann natürlich nicht optimal und an den überlappenden Stellen könnte es zu nicht passenden Farben kommen. 2. Einfach nebeneinander anbringen, dann stehen sie ein paar cm links und rechts ab, sieht natürlich nicht besonders gut aus :) Finde ich natürlich schade, hier hätte Philips vielleicht eine bessere Lösung finden können um auch 49-Zoll 32:9 Monitore zu inkludieren.
  2. hoorbi
    Und hast du es mittlerweile an den 49" angebracht?
    • Johannes
      Ja, es passt leider nicht so ganz, der Lightstrip ist einfach zu lang für den 49-Zöller. Es gibt zwei Möglichkeiten: 1. Die Lichtleisten etwas über- oder untereinander anbringen, dann passt es. Allerdings ist das dann natürlich nicht optimal und an den überlappenden Stellen könnte es zu nicht passenden Farben kommen. 2. Einfach nebeneinander anbringen, dann stehen sie ein paar cm links und rechts ab, sieht natürlich nicht besonders gut aus :) Finde ich natürlich schade, hier hätte Philips vielleicht eine bessere Lösung finden können um auch 49-Zoll 32:9 Monitore zu inkludieren.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.