Google

  • Google Drive soll nächste Woche mit 5GB Datenvolumen starten

    Am 17. April 2012 von

    Der Internetkonzern Google will offenbar in der kommenden Woche mit Google Drive den lang erwarteten hauseigenen Online-Speicher starten. Zunächst sollen allen Nutzern fünf Gigabyte Speicherplatz kostenlos zur Verfügung stehen.

    Wie ‚TheNextWeb‚ unter Berufung auf den Entwurf einer Pressemitteilung von einem der Partner für Google Drive berichtet, wird der neue Dienst Mitte der nächsten Woche erstmals offiziell vorgestellt. Als wahrscheinlicher Einführungstermin wird der kommende Dienstag oder Mittwoch genannt.

    read more

  • EU untersucht Patentpraxis von Motorola

    Am 3. April 2012 von

    Die EU-Wettbewerbshüter haben Untersuchungen gegen Motorola Mobility eingeleitet. Dabei soll geklärt werden, ob das von Google übernommene Unternehmen Konkurrenten unfair den Zugang zu Patenten auf Standard-Technologien verweigert hat. Möglicherweise liege ein Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung vor, teilte die Kommission mit. Mit den am Dienstag eingeleiteten Ermittlungen kommt die EU Beschwerden von Microsoft und Apple nach.

    read more

  • Google gewährt Vorschau auf seinen MWC-Stand

    Am 18. Februar 2012 von

    Man muss schon sagen dass Google im letzen Jahr einen der spektakulärsten Messestände auf dem Mobile World Congress hatte. Es gab einen großen Android mit einer Rutsche von der man vom ersten Stockwerk ins Erdgeschoss rutschen konnte, ausserdem sehr viele kleine Stände an dem Entwickler ihre neusten Programme vorstellten. Abgerundet wurde das ganze Angebot noch durch eine Smoothie-Bar auf der rechten Seite, an der es Gingerbread- und Honeycomb-Smoothies gab.

    Auf der Eventseite kann man den Bau des MWC-Messestands „live“ mitverfolgen, denn es wird immer ein bisschen mehr gezeigt. Oben ist auch noch ein Countdown, der anzeigt wann der Stand fertig ist, denn in 9 Tagen beginnt der Mobile World Congress.

  • Google darf Motorola übernehmen!

    Am 14. Februar 2012 von

    Google darf Handy-Hersteller werden: Die EU-Kommission und die amerikanischen Wettbewerbshüter haben nach ausführlicher Prüfung die Übernahme des Mobilfunk-Pioniers Motorola durch den Internet-Riesen gebilligt. Zugleich warnten sie, dass sie den Umgang mit wichtigen Motorola-Patenten, ohne die man heute kein Smartphone oder Tablet bauen kann, aufmerksam beobachten werden. Die Regulierer wollen verhindern, dass die sogenannten FRAND-Patente als Waffe in den aktuellen Patentkriegen in der Branche eingesetzt werden.

    Das amerikanische Justizministerium billigte wohl nicht zufällig im selben Atemzug auch den Kauf großer Patentpakete durch Google-Rivalen. So übernehmen Apple, Microsoft und der Blackberry-Anbieter RIM Patente des insolventen Netzwerk-Ausrüsters Nortel. Und Apple wurde der Kauf von Patenten des Software-Spezialisten Novell erlaubt.

    Google will mit der 12,5 Milliarden Dollar teuren Motorola-Übernahme nach eigenen Angaben das Patent-Arsenal hinter seinem Smartphone- und Tablet-Betriebssystem Android stärken. Es führt im Markt für Computer-Telefone, steht aber immer wieder im Visier von Patentklagen von Konkurrenten Apple und Microsoft. Motorola hat als Mobilfunk-Pionier eine riesige Schatztruhe aus rund 17.000 Patenten und 6800 Patentanträgen. Hunderte davon gehören zum Grundstock von Standards wie UMTS.

    Quelle

  • Könnte das Google Tablet die Verkäufe von Android 4.0 ICS Tablets mindern?

    Am 26. Dezember 2011 von

    Vor einigen Tagen hat Google Vorstand Eric Schmidt bei einem Interview bekanntgegeben, dass sein Unternehmen in der ersten Hälfte des Jahres ein eigenes Tablet auf den Markt bringen wird, so wie es bereits mit den Google Nexus Smartphones der Fall ist. Bestätigt ist es noch nicht, aber wahrscheinlich wird dieses offizielle Tablet, dessen Name noch nicht bekannt ist, auch über die neuste Androidversion verfügen und zwar Android 4.1 Ice Cream Sandwich.

    read more

  • Google Tablet im Sommer

    Am 21. Dezember 2011 von

    In einem Interview mit einer italienischen Zeitung gab Eric Schmidt, Vorstandsvorsitzender von Google, bekannt, dass sich Google bereits in den Planungen zu ihrem ersten eigenen Tablet befindet. Das Tablet, welches angelehnt an das Google-Smartphone vielleicht Nexus Tab oder Nexus Tablet heißen könnte, soll im Sommer nächsten Jahres auf den Markt kommen und laut Schmidt soll es hervorragend verbaut sein.

    read more

  • Samsung Galaxy Nexus im Ninja Unboxing

    Am 20. Dezember 2011 von

    Google hat ja so einige lustige Traditionen und Gebräuche, so bekommen die neusten Android Versionen immer einen Spitznamen, der Name ist immer eine Süßigkeit und ist auch fortlaufend mit dem Alphabet. Ebenfalls eingebürgert hat es sich bei Google, passend zu ihrem Nexus Smartphone, ein Unboxing der besonderen Art zu zeigen. Bereits bei den beiden Vorgängern des aktuellen Samsung Galaxy Nexus kamen die kleinen Ninjas zum Einsatz, die das Smartphone dann aus seiner Verpackung befreiten. Beim aktuellen Smartphone ist dies also nicht anders, Google bleibt bei diesem Brauch, nur diesmal ist es ein wenig anders! Es wurde noch ein Spiel um die ganze Sache kreiert, man muss sich also das Unboxing Schritt für Schritt freikämpfen.

    Zum Spiel

    Danke Sebi

  • EU Prüfung des Google-Motorola Deals kommt ins Stocken

    Am 14. Dezember 2011 von

    Wie erwartet, dauert der Google-Motorola Deal länger als geplant. Ursprünglich sollte das Ergebnis am 10. Januar bekannt gegeben werden. Aus einer Notiz der Wettbewerbsabteilung geht aber nun hervor, dass der geplante Termin aufgehoben wurde. Wann das Ergebnis allerdings verkündet wird, bleibt an der Stelle erst einmal offen. Die Kommission begründet diese Entscheidung mit dem fehlen einiger Dokumente, die für dieses Verfahren von außerordentlicher Wichtigkeit sind.

    read more

  • Google zieht seine GoogleMail iOS App zurück

    Am 2. November 2011 von

    Nachdem ein Bug in der aktuellen Version des GoogleMail Apps für iOS entdeckt wurde, hat das Unternehmen seine App wieder aus dem AppStore von Apple zurückgezogen. Man habe einen Fehler bei der Benachrichtigungsfunktion entdeckt und müsse diesen nun erst einmal beheben, entschuldigte sich Google über seinen Twitteraccount. Wann der Fehler behoben und das App dann wieder regulär über den AppStore verfügbar ist wissen wir nicht.

    read more

  • Google hilft türkischen Erdbebenopfern bei der Suche nach Angehörigen

    Am 24. Oktober 2011 von

    Wie bereits für die Katastrophen in Haiti letztes Jahr und in Japan im Frühjahr diesen Jahres kann man mit dem Person Finder eventuell vermisste Familienangehörige oder Freunde suchen. Derzeit enthält der Person Finder für das Erdbeben in der Türkei 3200 Einträge.

«

»