Seagate FreeAgent DockStar

  • Seagate FreeAgent DockStar Hands On *Update*

    Am 20. November 2009 von

    Ich konnte endlich die Seagate FreeAgent DockStar Netwerk-Dockingstation ausprobieren. In diesem Video packe ich die DockStar aus, stelle sie kurz vor und führe euch Schritt für Schritt durch die Benutzeroberfläche. Auch zeige ich wie man mit dem iPhone AppPogoplug“ von überall auf der Welt auf die Festplatten zugreifen kann und wie man unterwegs Bilder vom Apple iPhone auf die Festplatten hochladen kann.

    Link zum Video: http://www.youtube.com/watch?v=L7ZBm1otwyg

    Werbung
    Seagate FreeAgent DockStar
    Anbieter Notiz Kaufen
    Zum Anbieter

    Update (20.11.2009 – 18:00Uhr): Nach ein paar Anfragen habe ich auch nach einem Pogoplug-Programm für Google Android gesucht und es auch gefunden. Einfach beim Google Market Pogoplug eingeben und suchen, dann findet ihr es. Von der Bedienung und vom Aussehen wie das iPhone App. Ich hoffe dass die Frage hiermit beantwortet ist. Was im Video von mir auch nicht gezeigt wurde ist die MP3-Streamingfunktion. Wenn man Musik auf der Festplatte hat und dann mit seinem iPhone oder Google Android Handy auf die Datei klickt wird sie auf das Handy gestreamt und abgespielt! Gestern konnte ich auch endlich mal die DockStar einem richtigen Alltagstest unterziehen, denn ich habe von München aus auf die 380km entfernte Festplatte zugegriffen und gleich meine Bilder vom iPhone hochgeladen. Auch habe ich im Zug ein paar MP3s gestreamt.

  • Angekommen: Seagate FreeAgent DockStar

    Am 16. November 2009 von

    Die Seagate FreeAgent DockStar Netzwerk-Dockingstation ist bei mir angekommen. Vorgestellt hatte ich sie zum ersten Mal Ende September auf der Seagate Pressekonferenz in München. Mit der FreeAgent DockStar könnt ihr bis zu vier USB-Festplatten mit dem Netzwerk oder auch mit dem Internet verbinden. Ihr verbindet einfach die FreeAgent DockStar per Netzwerkkabel mit eurem Router und schon könnt ihr innerhalb eures lokalen Netzwerks auf die Festplatte(n) zugreifen, also ein einfach zu bedienendes NAS (Network Attached Storage).

    FreeAgent Dockstar Box

  • Seagate FreeAgent DockStar Hands-On Bilder & Video

    Am 23. September 2009 von

    Seagate FreeAgent DockStar - 3Ich habe auf der Seagate Pressekonferenz am heutigen Vormittag neben Bildern natürlich auch Videos gemacht,  unter anderem auch vom heute vorgestellten Seagate FreeAgent  DockStar. Mit dieser Dockingstation die zwar für die Seagate FreeAgent Festplatten gemacht wurde aber den Anschluss von bis zu drei weiteren externen Festplatten ermöglicht, kann man über das Local Area Network oder auch das Internet auf seine Daten zugreifen und das Ganze ohne den PC am Laufen zu haben, denn die Seagate FreeAgent DockStar wird einfach an euren Router angeschlossen. Es können auch von mobilen Geräten Daten auf die Festplatten geschoben werden, unter anderem auch vom Apple iPhone! Verwendungsmöglichkeiten gibt es viele für die Dockingstation, so kann man z.B. von der Uni über das Internet auf seine Daten zugreifen, ohne dass der PC zuhause läuft und Unmengen an Strom verbraucht.

    Sobald das Testgerät bei mir angekommen ist, gibt es einen ausführlichen Test zu der Dockingstation.

    Deutsche Version

    Zu den Bildern

    read more

  • Liveblogging: Seagate Pressekonferenz

    Am von

    Live von der Seagate Pressekonferenz in München. Dort werden die beiden neuen Produkte Seagate FreeAgent Theater+ und Seagate FreeAgent DockStar vorgestellt.

    Seagate Pressekonferenz 6

    Zum Liveblogging und den Bildern

    read more