Steve Jobs

  • Trailer für JOBS-Movie aufgetaucht

    Am 23. Juni 2013 von

    Am 16. August ist es soweit. Der lange angekündigte Biografie-Film von Steve Jobs mit dem Titel „Jobs“ kommt in die Kinos. In der Hauptrolle spielt der begnadete „Two and a half Men“-Darsteller Ashton Kutcher.

    read more

  • iSteve, eine Steve-Jobs-Parodie kostenlos anschauen

    Am 17. April 2013 von

    iSteve ist eine Parodie in Spielfilmlänge die das Leben von Apple-Gründer Steve Jobs erzählen soll. In den ca. 80 Minuten wird das Leben des im Oktober 2011 verstorbenen auf die Schippe genommen. read more

  • Steve Jobs motivierte Vertriebsmitarbeiter in der Rolle des US-Präsidenten Franklin D. Roosevelt

    Am 3. Mai 2012 von

    Was wir doch immer schon wußten: Apple Gründer Steve Jobs verstand es durch ein entsprechendes Auftreten, geschickte Rhetorik und ein bißchen Geheimniskrämerei die Menschen in seinem Umfeld für Sich, seine Ideen und in Folge für seine Produkte einzunehmen und vor allem zu begeistern.

    read more

  • Ashton Kutcher wird Steve Jobs spielen

    Am 3. April 2012 von

    Wenn es schon einen Film über Facebook-Gründer Mark Zuckerberg gibt, dann ist ein Film über Apple-Gründer Steve Jobs einfach ein Muss! Nun stellt sich natürlich die Frage wer den jungen Steve Jobs spielen soll und anscheinend hat sich die Frage schon erledigt, denn Regisseur Joshua Michael Stern hat sich für Ashton Kutcher entschieden. Wenn man sich den jungen Jobs anschaut, dann kann man schon leichte Ähnlichkeiten erkennen. Ich bin gespannt wie der Film wird!

    Quelle

  • Steve Jobs war unzufrieden mit dem Namen Siri

    Am 28. März 2012 von

    Dag Kittlaus, einer der Gründer von Siri, hat auf dem Technori Pitch Showcase ein wenig aus dem Nähkästchen geplaudert und so kam heraus dass Steve Jobs den Namen Siri eigentlich nicht gut fand. Im April 2010 hat Apple Siri für 200 Millionen US-Dollar gekauft und Kittlaus musste Jobs überreden den Namen beizubehalten.

    read more

  • Steve Jobs als Actionfigur

    Am 3. Januar 2012 von

    Steve Jobs war schon zu Lebzeiten für Viele wie eine Gottheit, er wurde verehrt und vergöttert. Jetzt nach seinem Ableben hat das Unternehmen In Icons eine 12-Inch (ca. 30cm) Actionfigur des Apple-Gründers vorgestellt. Man kann die Figur für $99 erwerben und sich somit einen Steve Jobs in die Vitrine oder auf den Schreibtisch stellen- wenn man so etwas will…

    Ob Apple mit dieser Figur einverstanden ist, bleibt eine andere Frage. Abgesehen davon sieht die Figur von den Bildern her sehr gut aus und man kann die berühmten Posen nachstellen die Steve in den Keynotes darstellte.

    via

  • Mein Treffen mit James Dyson, wieso er ein einziger Fehler ist und eine Verlosung

    Am 28. Oktober 2011 von

    Vor einigen Tagen hatte ich die Möglichkeit mich in Paris mit James Dyson, dem Gründer und CEO von Dyson, zu treffen. Er hatte zwar einen straffen Zeitplan, aber eine Stunde zum Plaudern hat er sich dann doch genommen. Es ging um Innovation und Design und wer sich die Staubsauger oder die neue Produktgruppe der Ventilatoren (oder „Air Multiplier“ wie Dyson sie nennt) anschaut, der wird merken dass hier wirklich Wert auf einzigartiges Design und aussergewöhnlich innovative Technik gelegt wird. Die erste Frage war natürlich kurz nach dem Tod von Apple CEO Steve Jobs, ob sich die beiden auch privat gekannt haben, sie sind ja beide kreative Köpfe.

    read more

  • Samsung und Google sagen Event wegen Steve Jobs ab

    Am 8. Oktober 2011 von

    Gestern hatte ich darüber berichtet dass Samsung und Google ihr Event anlässlich des neuen Google Nexus Smartphones und des neuen Android Betriebssystems welches am 11. Oktober abgehalten werden sollte, abgesagt haben. Nun hat ein Samsung Sprecher in einem Interview mit cnet bestätigt, dass man das Event aus Respekt Steve Jobs gegenüber abgesagt hat.

    read more

  • R.I.P. Steve Jobs

    Am 6. Oktober 2011 von

    Steve Jobs, Mitbegründer von Apple, ist heute gestorben. Mir fehlen ehrlich gesagt die Worte und ich bin traurig! Man kann über Apple und Jobs denken was man will, aber er hat die IT-Szene geprägt und ist mit 56 Jahren einfach zu früh von uns gegangen. R.I.P. Steve Jobs!

    20111006-020321.jpg

  • Apple ohne Steve Jobs – was nun?

    Am 25. August 2011 von

    Steve Jobs ist gestern als CEO von Apple zurückgetreten. Wer die Unternehmensgeschichte von Apple studiert hat wird merken das Jobs schon einmal das Unternehmen verlassen hat, aber wieder zurückgekommen ist. Damals war er aber noch etwas jünger, gesünder und voller Tatendrang. Voller Tatendrang könnte er jetzt immer noch sein, aber in der letzten Zeit hat man schon gemerkt, dass er etwas angeschlagen ist.

    read more

»