Kostenloses und schnelles WLAN in der Bahn

Am 23. September 2014

Damit die Deutsche Bahn nicht den Anschluss verliert und nicht komplett von den sehr viel günstigeren Fernbussen bzw. wesentlich schnelleren Flugzeugen abgelöst wird, möchte der Verkehrsminister Alexander Dobrindt WLAN in allen Zügen. Bis spätestens Ende 2015 sollen so alle ICEs mit Internet ausgestattet werden. Die Verbindung soll zudem schnell, stabil und eben vollkommen kostenfrei für jedermann sein. Man ist also nicht an eine teure HotSpot-Flatrate der Telekom gebunden.

Sind dann erstmal alle ICEs mit entsprechender Hardware ausgestattet, sollen die ICs und anschließend auch alle anderen Züge folgen. Dafür gibt es bis dato jedoch noch keinen konkreten Zeitplan. Dobrindts Kommentar zur Bild:

Alexander_Dobrindt_2011„Die Bahn kann das Verkehrsmittel des digitalen Zeitalters werden. Wir brauchen eine Modernisierungsoffensive, um dieses Potenzial voll auszuschöpfen. Die Bahn muss sich immer wieder auf die sich verändernden Lebensrealität der Menschen einstellen und deswegen Mobilfunk und schnelles Internet in allen Zügen und Bahnhöfen anbieten. Schnelles Internet sollte die Bahn ihren Kunden künftig kostenlos zur Verfügung stellen.“

Ich bin vor allem gespannt, mit welcher Technik die Deutsche Bahn dies realisieren möchte, denn um Internet in vollen Zügen genießen zu können, dürfte sogar eine stabile DSL-Leitung an ihre Grenzen kommen.

Quelle: Caschys Blog

Autor :

One Response to “Kostenloses und schnelles WLAN in der Bahn”

  1. […] begeistert, wie toll das Netz in Zügen der Deutschen Bahn ist. Nicht. Jetzt lese ich eben bei Newgadgets.de, dass unser Verkehrsminister dafür sorgen will, dass bis 2015 in allen ICEs schnelles, kostenloses […]

Schreibe einen Kommentar