Nokia stellt das Nokia Asha vor, preiswerte Smartphones mit Tastatur

Am 26. Oktober 2011

Mit dem Nokia Asha stellt Nokia in London ein preiswertes Smartphone mit Tastatur vor. Diese Smartphoneserie ist für Jugendliche gedacht, die beispielsweise viel auf Facebook, Twitter und den anderen Social Networks unterwegs sind

Nokia Asha 200

Dual-Sim Smartphone mit Nokia’s Easy Swap, damit kann man die Sim Karten wechseln, ohne das Smartphone ausschalten zu müssen. Der Speicher kann mittels Speicherkarten auf bis zu 32GB erweitert werden, ebenfalls ist ein ein MP3-Player vorhanden und der Akku hält bis zu 52 Stunden bei Musikwiedergabe.

Nokia Asha 201

Wie das Asha 200 nur ohne Dual-Sim

Nokia Asha 300

Ein Smartphone mit normaler numerischer Tastatur und einem resistiven Touchscreen. Eine 5-Megapixel Kamera rundet das Angebot ab.

Nokia Asha 303

Mit einer QWERTZ-Tastatur kann man auf Social Networks gut Nachrichten schreiben, denn mit einer echten Tastatur geht es für manche schneller als mit einer OnScreen Tastatur. Das Asha 303 hat ein kapazitives Touchscreen wie die meisten Smartphones auf dem Markt. Es hat eine 3,2-Megapixel Kamera mit der man unterwegs schnell Schnappschüsse machen kann.

Hands On Video von den Kollegen von TheVerge mit den Asha Handys

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar