Welches Tablet nutze ich gerade am liebsten: Samsung Galaxy Tab 7.0

Am 6. November 2011

Ich werde oft gefragt welches Gerät ich empfehlen kann oder welches Gerät ich derzeit am meisten nutze. Natürlich ist das nicht immer leicht zu beantworten, denn ich nutze öfter mehrere Smartphones oder Tablets gleichzeitig. Aber es gibt einige Devices, die ich bevorzugt benutze, sei es wegen ihrer guten Verarbeitung oder weil sie einfach etwas Besonderes haben.

Heute geht es um meinen derzeitigen Favoriten bei den Tablets, überraschenderweise kein Dual-Core Tablet, sondern das erste Tablet von Samsung, das Samsung Galaxy Tab 7.0.

Auf der IFA 2010 war es soweit, Samsung hat sein erstes Tablet vorgestellt und auch mehr als ein Jahr nach der Vorstellung ist es immer noch ein tolles Tablet wie ich finde. Besonders gefallen hat mir natürlich direkt die Verarbeitungsqualität des Tablets. Wenn ich es in den Händen halte, dann kommt es mir nicht billig vor, obwohl hier nur Kunststoff eingesetzt wurde. Es wirkt dank seiner schwarz-weißen Farbgebung sehr edel und es ist natürlich absolut verwindungssteif, man hat also Qualität in den Händen. Es besitzt noch einen Single-Core Prozessor, kann somit noch nicht so gut mit HD-Material umgehen wie seine Dual-Core Mitstreiter, aber dafür ist es auch gar nicht gedacht.

Ich habe mit dem Samsung Galaxy Tab (eigentlich ja ohne das „7.0“) bisher alle Aufgaben erledigen können, denn zum Surfen und Mailen kommt man in der Regel auch mit einem Prozessorkern gut vorran. Da 7-Zoll für mich ein sehr portabler Formfaktor ist, will ich damit vor allem eins sein: Unterwegs! Mit den Maßen von 190 x 121 x 11,98 mm passt es auch noch wunderbar in alle herkömmlichen Jeanstaschen hinein, aber ich bevorzuge es meine teuren Gadgets lieber in der Jackeninnentasche oder in meinem Rucksack zu tragen, wo das Tablet auch kaum Platz wegnimmt.

Von der Kamera möchte ich jetzt nicht unbedingt sprechen, denn ich benutze sie kaum. Sie ist sicherlich gut für einen Schnappschuss, hat eine Auflösung von 3,2-Megapixel und auch Videos in 720 x 480 Pixel sind möglich. Für den Notfall hat man also einen Kamera mit der man einigermaßen annehmbares Material aufnehmen kann, aber ich bevorzuge lieber die Kamera meines Smartphones oder die Bilder und Videos meiner Canon EOS Spiegelreflex.

Es gibt kaum ein Gerät welches sich meiner Meinung nach derzeit besser zum tethern eignet, als das Galaxy Tab. Ich habe es zwei Monate jeden Tag genutzt als mein DSL-Anschluss in meiner neuen Wohnung noch nicht verfügbar war. Auch in Taipei im Juni diesen Jahres konnte ich mittels einer taiwanesischen SIM-Karte unterwegs immer auf das Internet zugreifen, den ganzen Tag lang! Dies kann man mit den herkömmlichen UMTS-Hotspots die es im Handel gibt leider nicht erreichen, diese halten meist nur ca. 5-6 Stunden oder weniger. Das schöne ist natürlich das man neben dem Tethering immer noch regulär und ohne Einschränkungen mit dem Tablet arbeiten kann.

Was viele auch noch vergessen ist die Tatsache, dass man das Samsung Galaxy Tab auch als Smartphone nutzen kann, denn es hat ein Quad-Band GSM Modul verbaut. Somit kann man damit alles erledigen was man auch mit seinem Smartphone tun kann. Man kann den Brummer natürlich auch ans Ohr halten und telefonieren, wobei ich das nur sehr selten tue (vornehmlich wenn kein Mensch in der Nähe ist ^^). Es sieht schon sehr lustig aus wenn man solch ein großes Gerät an sein Ohr hält, aber es ist möglich! Wenn ich mit dem Galaxy Tab telefoniere, dann mit einem kabelgebundenen Headset oder einem Bluetooth Headset. Dann kann das Tablet in meiner Jackentasche stecken und ich kann ungestört telefonieren.

Der Preis des Galaxy Tab hält sich selbst ein Jahr nach seiner Vorstellung noch wacker und somit kostet das Tablet etwas unter 400€. Das ist meiner Meinung nach aber ein legitimer Preis, denn man darf nicht vergessen das man hier ein Tablet mit UMTS und Telefonierfunktion erhält, mit dem man immer noch so ziemlich alle Aufgaben (abgesehen von HD) erledigen kann! Darum ist der Preis eigentlich sogar noch ganz gut und bevor man sich ein neues Smartphone zulegt, könnte man sich vielleicht überlegen nicht lieber so etwas zu nehmen. Natürlich gibt es auch einen Grund wieso nun vermehrt Dual-Core und auch bald Quad-Core Tablets den Markt erobern, dies liegt aber eher daran das man mit diesen Geräten dann HD bzw. Full HD Material konsumieren und sogar produzieren kann. Diese Entwicklung ist auch sehr wichtig und ich bin froh das es so schnell vorran geht. Dennoch hat meiner Meinung nach auch ein Single-Core Tablet wie das Samsung Galaxy Tab seine Daseinsberechtigung, vor allem wenn man damit flexibel unterwegs sein möchte und keinen Wert auf Multimedia in HD legt.

[asa]B0041RSF6Y[/asa]

Da immer mehr Geräte dazukommen und sich natürlich auch meine Stimmung ein wenig ändert, ändern sich auch immer meine Lieblingsgeräte. Auch mein aktueller Reiseplan beeinflusst meine Entscheidung für ein neues Gerät. Sollte ich also mal wieder einen neuen Favoriten haben, so werde ich es euch wissen lassen, natürlich auch wieso es so ist. Wir leben in einer schnelllebigen Welt, dies macht sich bei mir vor allem bei meinen Gadgets bemerkbar, es müssen schon besondere Gadgets sein wenn ich sie länger als ein Jahr nutze!

 

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

2 Responses to “Welches Tablet nutze ich gerade am liebsten: Samsung Galaxy Tab 7.0”

  1. Holger sagte am 06.11.2011 um 23:54

    Ich liebe mein Galaxy Tab!!! Zu Weihnachten bekommen und immer noch happy.

  2. Elusian sagte am 07.11.2011 um 00:36

    Nachvollziehbar! Es muss halt nicht immer Dual-Core oder Quad-Core sein. Warum auch? Es gibt nur wenige Anwendungen die wirklich darauf zugeifen, meist sind das Spiele oder Programme die man einmal benutzt und dann nie wieder.

    Die Größe ist zudem (subjektiver Eindruck vorraus) praktikabel und passt in die kleine Tasche, während man bei einem 10 Zoll Device direkt zum Rucksack greifen müsste. Mit dem Ding kann man auch mal schnell ne Runde was bloggen oder sonstige Sachen veranstalten.

Schreibe einen Kommentar