Samsung stellt Netbooks ab 2012 ein?

Am 25. November 2011

Wie meine französischen Kollegen von BlogEee erfahren haben, will Samsung angeblich ab 2012 keine 10-Zoll Netbooks mehr anbieten, bzw. die Serie der Netbooks auslaufen lassen. Damit folgt Samsung dem Trend einiger Hersteller auf Netbooks zu verzichten. Vor zwei Jahren hat der Netbookmarkt noch so richtig geboomt und fast jeder Hersteller der etwas auf sich gehalten hat, war mit einem Netbook auf dem Markt vertreten, waren es die global Player wie ASUS, Acer, MSI, Lenovo oder Samsung oder auch Hersteller die Point of View, die eigentlich eher für Grafikkarten bekannt waren. Jeder wollte auf den Zug aufspringen. Die Neuerscheinungen der Netbooks sind in der letzten Zeit zurückgegangen und viele Hersteller setzen vermehrt auf leistungsfähigere Geräte die auch noch größer werden.

So finden wir nun wieder mehr 11,6-Zoll Subnotebooks die auch statt AMD Fusion oder Intel Atom Prozessor auf leistungsfähigere Prozessoren setzen, so beispielsweise den Core i5. Mit der EInführung der Ultrabooks hat Intel die ultraflachen aber dennoch leistungsfähigen Subnotebooks auch noch weiter gepushed und auch Samsung möchte sich 2012 mehr auf den Bereich der ultraportablen (11,6-Zoll oder 12-Zoll) bzw. Ultrabooks konzentrieren. Von vielen Herstellern und Händlern habe ich gehört das die Netbooks ohnehin eher schlecht für das Geschäft waren, da aufgrund des niedrigen Preises und auch durch den Preiskampf der einzelnen Hersteller die Magen recht überschaubar waren. Ich persönlich setze auch lieber ein 11,6-Zoll Gerät ein, da dort meist das Display mit einer höheren Auflösung ausgestattet ist, als bei den Netbooks bei denen sich 1024×600 Pixel eingebürgert hat. Samsung war zwar immer ein vorbildlicher Netbookhersteller, so hatten die Netbooks von Samsung weitgehend ein mattes Display was ich befürworte und auch immer recht hohe Akkulaufzeiten aber auch hier wurde schon lang keine Neuheit mehr vorgestellt. Wir werden sehen ob 2012 wirklich das Ende der 10-Zoller von Samsung ist oder nicht, denn auf der CES 2012 die Anfang Januar in Las Vegas stattfinden wird, werden ja die neusten Produkte vorgestellt und da sehen wir dann ob noch ein Netbook dabei ist oder nicht. Ich persönlich würde ja gerne noch ein Netbook sehen, denn ich finde man sollte zumindest einige gute Netbooks auf dem Markt belassen, so damit sich die Kunden auch ein Gerät nach ihren Wünschen aussuchen können.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar