Mehr mobile Notebooks von Razer?

Am 27. November 2011

Der eigentlich durch Computerperipherie bekannte und beliebte Hersteller Razer hatte ja bereits auf der diesjährigen CES vor zehn Monaten für Furore gesorgt als er seinen Razer Switchblade vorstellte. Ein 7-Zoll Gaming Netbook mit spezieller Tastatur, die sich den Aufgaben anpasst, dank eines Displays unter der Tastatur.

Leider warten wir bis heute noch auf dieses Gerät welches bisher leider immer nur als Mock-Up gehandelt wurde. Razer hat es in Zusammenarbeit mit Intel entworfen und im Inneren sollte auch ein Intel Atom für genügend Leistung sorgen um damit auch Spiele wie World of Warcraft, Quake oder Portal spielen zu können. Ebenfalls vorgestellt, aber noch nicht auf dem Markt ist das Razer Blade, welches ein Gamingnotebook werden soll. Der CEO von Razer Min-Liang Tan hat gegenüber den Kollegen von PC World in einem Interview erwähnt das man auf jeden Fall noch einige Produkte plant, vor allem mit kleinem Formfaktor.

Mein „Hands On“ mit dem Razer Switchblade

Ob damit nun das Razer Switchblade gemeint ist auf das sicherlich einige gespannt warten ist nicht bekannt. Ich hoffe wir werden in wenigen Wochen auf der CES 2012 in Las Vegas mehr von Razer und seinen Plänen hören, ich würde mich aber auch freuen endlich mal eines dieser Geräte wirklich in der Hand halten zu können. Bisher hat Razer nämlich immer noch seinen Fokus auf Peripherie und noch kein Notebook auf den Markt gebracht.

Was ist wenn Razer, dank der guten Partnerschaft mit Intel, nun ein Gaming Ultrabook plant? Ich kann es mir schon vorstellen, schwarz eloxiertes Aluminiumgehäuse mit grünen LEDs im aggressiven Look und mit gehöriger Power unter der Haube. Wir dürfen wirklich gespannt sein.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar