Koobe Jin Yong Reader mit Mirasol-Display

Am 3. Februar 2012

Das Mirasol-Display ist schon so eine Sache, es ist wie das PixelQi-Display ein besonders Display welches es ermöglicht auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch wunderbar alles zu erkennen – ähnlich wie bei den E-Ink-Display. Einziger Unterschied hierbei ist die Tatsache, dass dieses Display nicht so lange für einen Wechsel des Inhaltes benötigt und somit auch Videos abgespielt werden können und Inhalte auch farbig dargestellt werden können. Solche Displays faszinieren mich immer wieder wenn ich sie mir in Aktion anschauen kann, aber sie haben ein Problem: Es gibt kaum Geräte die diese Displays einsetzen. PixelQi wird nur in ganz wenigen Geräten eingesetzt, genau wie das Mirasol-Display. Nun hat Qualcomm zusammen mit dem taiwanesischen Unternehmen Koobe einen E-Reader mit Mirasol-Display vorgestellt.

Die neue Version des Jin Yong Readers wird auf der Internationalen Buchmesse in Taipei ausgestellt und ist der Nachfolger des vor zwei Jahren vorgestellten schwarz-weiß Modells. Auch an ein Touchscreen wurde gedacht und die Akkulaufzeit wird bei normalem Gebrauch mit mehreren Wochen angegeben. Unter „normalem Gebrauch“ wird eine Benutzung von 30 Minuten täglich bei ausgeschaltetem WLAN und Einsatz des integrierten Leselichts bei 22 Prozent Lichtleistung verstanden. Der E-Reader verfügt über ein 5,7-Zoll Display mit einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel (XGA), ausserdem noch über einen Qualcomm Snapdragon Prozessor mit 1GHz. Das Betriebssystem basiert auf Android 2.3 Gingerbread.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar