Plant die Telekom die Drosselung von DSL?

Am 26. März 2013 von
singleimage

Solche Meldungen treffen einen Internetnutzer natürlich mitten ins Herz. Es sind angebliche interne Dokumente von der Telekom aufgetaucht, die darauf hinweisen dass die Telekom zukünftig den DSL-Anschluss ab einer gewissen Datenmenge drosseln möchte.

Laut den Unterlagen, die von einer Mitarbeiterin der Deutschen Telekom stammen, arbeitet man an einer einheitlichen Bandbreitensteurung von DSL. Egal welchen Tarif man hat, sobald man die Datenvolumengrenze erreicht hat, wird man auf 384Kbit/s heruntergefahren. Das ist übrigens die Geschwindigkeit von DSL Light und wer DSL Light nutzt oder es schon einmal genutzt hat, der weiß dass hier Internet schon keinen Spass mehr macht. Videos von Youtube laden Ewigkeiten und man verzichtet irgendwann sogar auf HD-Inhalte bei Youtube, da diese mitunter auch mal eine Stunde zum Laden benötigen. Auch wenn Spielekonsolen „mal schnell“ 150MB zusätzlichen Inhalt aus dem Netz ziehen müssen, kann man den Spieleabend beinahe vergessen. In den Unterlagen sind auch die Datenvolumen der jeweiligen Tarife aufgelistet.

Tarif Datenvolumen
Call & Surf mit DSL 75 GByte
Entertain mit 16 MBit/s 75 GByte
Call & Surf mit VDSL 200 GByte
Entertain mit VDSL 200 GByte
Call & Surf mit Fiber 100 300 GByte
Entertain mit Fiber 100 300 GByte
Call & Surf mit Fiber 200 400 GByte
Entertain mit Fiber 200 400 GByte

Ich surfe derzeit mit DSL 16.000 und hätte somit nur 75GB / Monat frei bevor gedrosselt wird. Ich weiß jetzt schon dass mir das nicht ausreichen wird. Wenn ich ein Video auf Youtube hochlade, dann ist das mal locker 2-3GB groß und dann will ich ja auch noch normal surfen und auch mal auf Youtube Filme in HD schauen. Ich verbrauche die 75GB wahrscheinlich schon in weniger als 2 Wochen.

Dieses Modell erinnert an die Mobilfunktarife bei denen auch nur ein Datenvolumen vorhanden ist und wenn dieses erreicht ist, wird gedrosselt. Wer mehr Datenvolumen benötigt, der muss eine SMS schicken und bekommt dann wieder seine 1GB oder 5GB (je nach Tarif). Da bin ich auch sehr gespannt wieviel die Telekom dann für die Wiederherstellung des Datenvolumens haben möchte.

Diese Drosselung findet übrigens bereits jetzt bei den VDSL-Tarifen der Telekom statt. Ab einer Datenmenge wird man dann beispielsweise von 5oMBit/s auf 6Mbit/s heruntergedrosselt. Deshalb habe ich mich auch bisher nicht für VDSL entschieden, obwohl ich aufgrund meiner zahlreichen Videos auf Youtube auf einen schnellen Upload angewiesen wäre. Eine Drosselung auf 6Mbit/s ist einfach nur nicht hinnehmbar! Es wäre vielleicht fair auf 16MBit/s zu drosseln.

Auch die Telekom hat sich dazu in ihrem Blog geäussert. Zwar wurde das Gerücht noch nicht bestätigt und es wurde darauf hingewiesen dass es „bisher“ keine neuen Tarife gibt, aber man erklärt schon wieso solch eine Überlegung Sinn macht. Was natürlich eigenartig ist, auf der einen Seite will die Telekom natürlich nicht dass die Benutzer soviel herunterladen, da dies Kosten verursacht, auf der anderen Seite wird mit dem Entertain-Paket damit geworben unbegrenzt HD-Filme zu streamen und zu genießen. Dieses Angebot generiert auch Unmengen an Traffic und auch dieser will dann angeblich von der Telekom gedrosselt werden. Da frage ich mich natürlich wer Entertain dann noch nutzen möchte, wenn beispielsweise beim 10. Film im Monat dann schon Schluss sein soll..

Ich könnte übrigens mit einer Drosselung leben, wenn die Datenvolumina erhöht werden. 75GB bei DSL 16.000 sind einfach nicht akzeptabel, auch die Drosselung auf lächerliche 384KBit/s ist einfach nicht in Ordnung. Also: Drosselung OK, aber mit einem höheren Datenvolumen und einer Drosselung auf eine Geschwindigkeit mit der Internet nicht zur Qual wird (wie wäre es einfach mit Halbierung der Bandbreite?).

Die Telekom sollte sich diesen Schritt wirklich sehr genau überlegen, denn wenn die Mitbewerber keine Drosselung anbieten, dann muss ich mich leider trotz jahrelanger Treue zur Telekom von dieser verabschieden! Da ist es übrigens auch toll dass bei der Telekom seit dieser Woche die Hotlines kostenlos erreichbar sind, denn ich kann mir vorstellen dass viele Kunden ihren Dampf ablassen werden..

Quelle

Tags: | |
Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

10 Responses to “Plant die Telekom die Drosselung von DSL?”

  1. Kevin Ispen sagte am 22.03.2013 um 14:03

    Das wagt die Telekom nicht…. ;(

  2. Lum sagte am 22.03.2013 um 14:21

    Gut, dass ich nicht bei der Telekom bin. Nutze derzeit eine 100 mbit-Leitung von Unitymedia. Und komme auf 500 GB – 1,5 TB im Monat (Datensicherung, Streaming von Musik und Video, etc.). Somit wäre eine Drosselung für mich nicht hinnehmbar und ein Grund zum Providerwechsel…

  3. Aero sagte am 22.03.2013 um 14:43

    Auf gewisse Art und Weise hat die Telekom ja recht. Wir zahlen weil ein paar User sich nicht beherrschen können und monatlich zweistellige TB im Monat saugen. Das muss einfach unterbunden werden!

  4. N.... sagte am 22.03.2013 um 18:43

    Selbst wenn mir das Volumen reichen würde , hätte ich ständig im Hinterkopf dass ich aufhören muss damit ich morgen noch YT-Videos in HD gucken kann ….

  5. domenic sagte am 22.03.2013 um 19:45

    Die Telekom verarbeitet momentan mehr als 1,7 zetabyte an Daten in Deutschland pro Tag! Kannst du dir eine solche Menge überhaupt vorstellen? Datenvolumen ist vollkommen gerecht, am Handy motzt doch auch keiner! Denkt lieber mal über das Background einer solchen Firma nach und flucht nicht immer nur über die Firma, welche euch die Leitungen in Deutschland zur verfügung stellt!

    • Bernhard sagte am 23.03.2013 um 00:45

      Du tust gerade so als ob die Telekom uns dafür nicht auch monatlich eine ganze Menge berechnen würde… Ich zahl jeden Monat einen Haufen Geld um zu surfen, erwarte dafür dass ich das auch weiterhin frei tun kann ohne immer die Drosselung im Hinterkopf zu haben.

  6. Matze sagte am 23.03.2013 um 11:35

    wtf? das kotzt schon beim handy an, jetzt auch noch beim dsl? Gehts noch?

  7. Özkur sagte am 25.03.2013 um 18:47

    Nicht in Ordnung!

  8. warr1or sagte am 26.03.2013 um 00:33

    Ein Witz! Die Argumente für die Drosselung. Zurück in die Steinzeit nenn ich das.

  9. Danny sagte am 26.03.2013 um 14:53

    das nen schlechter scherz oder? April ist doch erst nächste Woche 😉
    gut das ich nicht bei den Telekomikern bin 🙂

Schreibe einen Kommentar