Telekom macht ernst: DSL wird gedrosselt!

Am 22. April 2013

Ich berichtete bereits vor einigen Wochen von den angeblichen Plänen der Telekom den DSL-Anschluss ab einer gewissen Downloadkapazität zu drosseln. Damals noch ein Gerücht, ab sofort ist es offiziell!

Ab dem 2. Mai werden die Festnetztarife umgestellt und jeweils mit einem Datenvolumen gekoppelt wie man es auch schon bei den Mobilfunkverträgen kennt. Bestandskunden sollen vorerst nicht davon betroffen sein und da die technischen Vorraussetzungen auch noch nicht gegeben sind, wird auch vorerst noch nicht gedrosselt. Man werde das Datenaufkommen im Auge behalten und mit einer Bandbreitenreduzierung ist wohl nicht vor 2016 zu rechnen.

Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 16 Mbit/s: 75 GB
Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s: 200 GB
Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 100 Mbit/s: 300 GB
Tarife mit Geschwindigkeiten bis zu 200 Mbit/s: 400 GB

Das Entertain-Angebot der Telekom ist davon nicht betroffen.

Hier ein Zitat von Michael Hagspihl, Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland, zum Thema Entertain.

„Mit Entertain buchen die Kunden Fernsehen, deshalb werden wir sicherstellen, dass sie nicht plötzlich vor einem schwarzen Bildschirm sitzen“

Jetzt ist es also offiziell, aber konkret betroffen ist nun scheinbar erst einmal kein Benutzer. Jetzt kommen am 2. Mai erst mal die neuen Tarife, wer also schnell noch einen „alten“ Tarif möchte, der kann jetzt noch zuschlagen. Natürlich kann man auch zur Konkurrenz, bleibt abzuwarten wie diese in den nächsten Tagen und Wochen reagieren wird, entweder wie die Telekom oder genau den anderen Weg.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

3 Responses to “Telekom macht ernst: DSL wird gedrosselt!”

  1. […] das die Zukunft des DSL oder bringt die Telekom nur vollkommen irre Idee auf den Weg. Diese wollen ab dem 2. Mai DSL drosseln. Die neuen Festnetztarife beinhalten jeweils nur noch Datemvolumen. Die Flatrate an sich gibt es […]

  2. Sintouch sagte am 22.04.2013 um 18:30

    BOAH, was soll das??? Ich kündige bei Telekom!

    • Magni sagte am 22.04.2013 um 23:48

      Aus dem Grund zu kündigen macht doch keinen Sinn, da die Drosselung nur mal gelten kann, wenn man einen neuen Vertrag abschliesst, als Bestandskunde hat man noch eine endloss Flatrate.

Schreibe einen Kommentar