Bose QuietComfort 15 Kopfhörer im Testbericht

Am 22. September 2013 von
singleimage

Als Vielflieger kann einem das ewige Dauerrauschen im Flieger schon mächtig auf den Geist gehen. Genau dafür gibt es aber Noise Cancelling Kopfhörer, davon hatte ich ja auch schon einige im Test, wie beispielsweise die Monster Inspiration auf meinem Flug nach Seoul. Nun hatte ich auf einem Flug nach Taipei die Bose QuietComfort 15 für einen Test 12 Stunden lang auf meinem Kopf und hier mein dazugehöriger Testbericht.

Wenn man Vielflieger nach einem guten Tipp gegen den Lärm im Flugzeug fragt, dann bekommt man meist zwei Antworten: Ohrstöpsel oder die Bose QuietComfort 15. Ohrstöpsel hatte ich nun auch schon desöfteren ausprobiert, sie sind ok, aber man hat dann eben die ganze Zeit das komische Gefühl im Ohr und muss sie, wenn man dann doch wieder was hören möchte, wieder rauspulen. Da sind Kopfhörer definitiv besser, zumal man damit auch noch Musik hören kann, was den Flug auch etwas kurzweiliger macht. Also habe ich mir die QuietComfort 15 besorgt wenn jeder davon schwärmt, ich wollte es ja auch mal selbst ausprobieren.

In meinem Video packe ich die Kopfhörer aus, zeige sie euch von allen Seiten und dann gehts auch direkt in den Flieger mit der Air China von Frankfurt, über Peking, nach Taipei. Über 12 Stunden hatte ich die QC15 auf den Ohren und erlaube mir deshalb auch schon ein erstes Fazit, natürlich direkt vorm Taipei 101, dem 508m hohen Wahrzeichen Taipeis. Da die QC15 ganz schön kompakt und leicht sind fallen sie beim Tragen kaum auf und die gut gepolsterten Hörmuscheln liegen weich um das Ohr herum auf und stören auch nicht nach mehreren Stunden des Tragens.

Natürlich habe ich mir die Kopfhörer aber nicht nur besorgt um damit Hintergrundgeräusche auszublenden, sondern auch um damit ein bisschen Musik zu hören. Der Sound ist durchweg gut, ich muss aber anmerken dass ich persönlich ein bisschen die Tiefen vermisst habe, aber das ist absolute Geschmackssache und da müsst ihr eben wissen ob euch das nun so wichtig ist. Eine Besonderheit liegt im Kabel, denn hier kann man bereits beim Stecker der in den Kopfhörer kommt entscheiden wie laut man es maximal haben möchte. Ich werde sie nun primär dafür nutzen um das Rauschen im Flieger zu unterdrücken, denn dafür sind sie da und damit wirbt Bose auch. Natürlich könnt ihr keine Wunder erwarten, ihr werdet keine absolute Stille erfahren wenn ihr die Kopfhörer einschaltet, aber von allen Kopfhörern die aktiv Hintergrundgeräusche ausblenden sind die QC15 damit am erfolgreichsten gewesen. Hohe Töne wie ein Babyschreien kann das NC-System dabei leider nicht so gut wegfiltern wie das dumpfe und monotone Rauschen des Fliegers, aber damit bin ich absolut zufrieden, das reicht mir auch schon. Was mir nicht so gut gefallen hat ist die Tatsache dass die Kopfhörer ohne eine Batterie nicht funktionieren, hier hätte ich mir wenigstens gewünscht Musik hören zu können, eben ohne NC-Funktion. Ohne Kopfhörer ist aber Schicht im Schacht und deshalb ist eine Ersatzbatterie in der mitgelieferten Transporttasche absolute Pflicht! Wenn wir auch gerade bei der Transporttasche sind, diese solltet ihr natürlich immer dabei haben, denn die QC15 sind ja nicht gerade billig und deshalb sollten sie auch immer gut geschützt in der Tasche verweilen wenn man sie nicht gerade auf dem Kopf oder um den Hals trägt.

Wie am Ende des Videos erwähnt, empfehle ich die QuietComfort 15 ausdrücklich wenn ihr Vielflieger seid. Probiert die Kopfhörer einfach mal aus, dann wisst ihr wieso! Vor allem auf Langstreckenflügen lasse ich die Kopfhörer einfach nur noch an ohne Musik zu hören. Es ist einfach so viel entspannter auf einem Flug der 12 Stunden geht das Rauschen unterdrückt zu hören und immer wieder erstaunlich wenn ich die Kopfhörer mal kurz zum Test von den Ohren nehme wie laut eigentlich das Rauschen im Flieger sein kann!

Ich hatte die QC15 in Schwarz im Test, habe auch gesehen dass es sie in Braun gibt und ich muss sagen in dieser Farbe gefallen sie mir sogar noch besser! Einzig der Preis von aktuell ca. 300€ wird wohl einige davon abhalten sich diese Kopfhörer zu kaufen. Man muss eben selbst wissen wo bei einem die Schmerzensgrenze liegt, aber ich muss einfach sagen dass sie für mich das Geld absolut wert sind, denn ich komme einfach sehr viel entspannter an meinem Zielort an!

 

Bose QC15 bei Amazon in Schwarz

 

Bose QC15 bei Amazon in Braun

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar