Virtueller Rundgang im neuen McFit Studio in Hamburg

Am 18. März 2014

McFit hat zusammen mit Google Business Photos sein neues Fitnessstudio in Hamburg-Othmarschen virtuell begehbar gemacht. Ganz im Google Street View Style kann man sich nun das Studio bewegen.

Insgesamt wurden dafür 1.320 Fotos verwendet und es ist schon faszinierend (natürlich auch bei Google Street View) wie diese zu einem großen Ganzen zusammengefügt wurden und alles so nahtlos ineinander übergeht.

Es ist natürlich toll ein Fitnessstudio schon einmal im Vorfeld begutachten zu können, ob sie auch die von euch gewünschten Trainingsgeräte parat haben, aber ich meine mich entsinnen zu können, dass man bei McFit auch gleich ein Probetraining arrangieren kann. Bevor ich „faul“ am PC sitze und durch das Fitnessstudio laufe, würde ich es mir dann vielleicht doch gleich lieber live ansehen und vielleicht auch gleich mal eine Stunde kostenlos trainieren.

Aber die Idee ist natürlich toll, denn nicht immer wohnt man auch wirklich in der Nähe. Auch ist das auf jeden Fall der richtige Schritt um auch weitere Räume virtuell begehbar zu machen. Bars, Restaurants und Eventlocations könnten dies z.B. anbieten um den Kunden schon mal einen Rundgang zu ermöglichen.


Größere Kartenansicht

Google Business Photos wurde letztes Jahr eingeführt und bietet euch die Möglichkeit einen Einblick in Unternehmen zu bekommen. Die Virtualisierung des McFit Studios hat ca. 4 1/2 Stunden gedauert. Natürlich vermutet man dass hier auch ein kleiner Kamerawagen zum Einsatz kommt, wie bei Google StreetView, aber in Gebäuden geht es dann doch ein bisschen einfacher. Es wurde einfach nur mit einer Spiegelreflexkamera und einem Fischaugenobjektiv durchgeführt, dazu dann noch ein Stativ mit dem man die Kamera immer genau um 90° drehen konnte. An jedem Punkt machte der Fotograf 12 Bilder, für jede Himmelsrichtung drei Bilder mit unterschiedlichen Belichtungen. Es werden also HDR-Bilder gemacht um das komplette Lichtspektrum einfangen zu können.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar