Google Glass arbeitet nun mit der Luxottica Group (Ray-Ban, Oakley, uvm.) zusammen

Am 25. März 2014

Mit der Einführung von neuen stylischen Brillengestellen für Glass hat Google auf jeden Fall den richtigen Schritt gemacht, aber die gestern Abend angekündigte Partnerschaft mit der Luxottica Group ist auf jeden Fall ein Meilenstein.

Vielleicht wird Luxottica jetzt einigen nicht viel sagen, die Marken die zu dieser Gruppe gehören dann schon eher, denn hier gehören nahmhafte Marken wie Ray-Ban, Oakley, Vogue-Eyewear, Persol, Oliver Peoples, Alain Mikli und Arnette dazu. Google hat auch noch gleich angemerkt dass die Kunden jetzt nicht gleich erwarten sollen dass Google Glass auf die neuste Ray-Ban passt, aber man arbeitet gemeinsam an einer schönen Lösung um Google Glass ansehnlicher zu machen.

Übrigens ist dies auch ein wichtiger Schritt der für alle Wearables gilt, die Designer von Smartwatches beispielsweise müssen sich auch mit Uhrenherstellern zusammentun, denn erstens können sich beide Unternehmen wunderbar ergänzen und zweitens gibt es dadurch auch einfach sehr viel schönere Modelle. Ich hoffe auch dass Google mit seinem neuen Projekt Android Wear mit den nahmhaften Größen aus der Fashionabteilung zusammenarbeitet.

Quelle: Google

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar