Neuer smart feiert in Berlin Weltpremiere

Am 17. Juli 2014 von
singleimage

Der smart ist definitiv der beliebteste Cityflitzer in Deutschland. Wenn man in großen Städten mal die Augen offen hält wird man erstaunt sein wieviele dieser knuffigen kleinen Gefährte herumfahren. Nun fand in Berlin die Weltpremiere des neuen smart fortwo und smart forfour statt. Wir haben ihn uns angeschaut, hier alle Details und die ersten Bilder des kleinen Flitzers.

Der neue Smart fortwo bleibt wegen der Tridion-Sicherheitszelle dem Design relativ treu. An der Länge ändert sich nichts, dafür wird der neue smart breiter. Er wächst von 1,55m auf 1,66m in die Breite und der Radstand beträgt 1,87m. Trotzdem verfügt er über einen kleiner gewordenen Wendekreis von 6,95m (zwischen Bordsteinen) / 7,30m (zwischen Wänden), worauf das Unternehmen ganz stolz ist.

2014 smart weltpremiere

Wer auch dachte dass in einen smart nur ein Kasten Wasser passt, der wird erstaunt sein, denn mit 260 Liter Kofferraumvolumen bis zur Ladeabdeckung und 350 Liter bis zum Dach passt erstaunlich viel in den Wagen.

Die Automatik des (noch) aktuellen smart fortwo war alles andere als flott und deshalb spendiert man den beiden neuen smart Modellen nun auch ein 6-Gang Doppelkupplungsgetriebe. Wer gerne selbst Hand anlegt, der kann sich nun auch für das 5-Gang Schaltgetriebe entscheiden.

Wie auch beim Vorgänger gibt es viele verschiedene Farbvarianten und man kann diese auch variieren um sich seinen Wagen zu individualisieren. Auch im Innenraum stehen einem dafür vier Ausstattungsvarianten zur Verfügung, eben je nachdem was euch gefällt oder was der Geldbeutel hergibt.

Beim Infotainment geht der smart einen neuen Weg der mir persönlich gut gefällt. Der Kunde kann entweder zum fest integrierten Infotainment mit Touchscreen greifen oder zum Standardradio mit Smartphonehalterung, welches dann auf die Navigation und die Musik des Smartphones zugreifen kann.

Zusammen mit dem Lautsprecherhersteller JBL bietet smart auch noch ein Soundsystem bestehend aus acht Lautsprechern an (inkl. Subwoofer). Der Center befindet sich dann mittig auf dem Armaturenbrett, links und rechts an der A-Säule die beiden Hochtöner und die Tief-Mitteltöner dann jeweils in der Fahrer- und Beifahrertür. Der Subwoofer findet im Kofferraum Platz und kann bei Bedarf auch entfernt werden falls man mal mehr Platz im Kofferraum benötigt.

2014 smart jbl sound

Neu ist auch der smart forfour, nicht ganz neu, da es ja 2004-2006 auch einen smart forfour gab. Der neue Unterscheidet sich optisch schon sehr von der damaligen Version, denn der neue smart forfour sieht aus wie ein etwas langgezogener smart fortwo. Dadurch wird der Wagen aber zum Fünftürer und ermöglicht es euch auch mal mit mehr als zwei Personen herumzufahren.

Der Preis des neuen smart fortwo soll gleich bleiben, so geht es ab 10.895 Euro los, der smart forfour wird bei jeweils gleicher Motorisierung nur rund 600€ mehr kosten. Ab November ist es dann soweit, dann werden die ersten neuen smart Modelle an die Vorbesteller ausgeliefert. Der smart ist meiner Meinung nach noch knuffiger geworden als er eigentlich schon war. Durch die Verbreiterung wirkt er einfach souveräner auf der Straße. Was mir auch sehr gut gefallen hat war die Innenausstattung, diese ist einfach, schlicht aber futuristisch. Dass es nun auch die Möglichkeit gibt selbst zu schalten wird einige freuen, aber ebenso auch eine Automatik, die flotter ist als beim Vorgänger. Wir werden dann sicherlich vorher noch eine Probefahrt dem neuen smart machen können, denn auf dem Event in Berlin wurde das Fahrzeug erst einmal nur vorgestellt und wir konnten auch schon Platz nehmen, nur leider gab es nicht die Möglichkeit den Motor zu starten und herumzudüsen.

Autor :

Johannes Knapp ist deutscher Techblogger der ersten Stunde und Seitenbetreiber von NewGadgets.de. Bei Fragen, schickt mir einfach eine Email an info@newgadgets.de

Schreibe einen Kommentar