Steckt Lizard Squad hinter Facebook- und Instagram-Downtime?

Am 27. Januar 2015 von
singleimage

Die meisten dürften es mitbekommen haben: Heute Morgen waren Facebook, Instagram und noch ein paar andere „kleinere“ Services für eine gesamte Stunde offline. Laut offizieller Facebook API waren die Services von 7:10 Uhr bis 8:10 Uhr nicht erreichbar.

Woran das genau lag, wurde nicht verkündet. Fakt ist nur, dass nicht nur Facebook sowie Instagram offline waren, sondern auch sämtliche Seiten, welche den Facebook-Login verwendeten (logisch), sowie Tinder, AIM und Hipchat. WhatsApp war interessanterweise nicht betroffen und hat in der Downtime gute Dienste geleistet.

Die bisher aufgrund des PSN-Angriffs bekannte Hackergruppe Lzard Squad schreibt sich die Attacken allerdings auf die eigene Kappe. Zumindest haben sie den folgenden Tweet stolz auf ihrem offiziellen Twitter-Account angepinnt:

Natürlich heißt das noch lange nicht, dass sie auch wirklich schuld daran sind, doch dass sie zu einem DDoS fähig sind, welcher eine große Firma durchaus beeinträchtigen kann, haben sie in der Vergangenheit gezeigt. Gut möglich also, dass man seine Finger im Spiel hatte.

via TheVerge

Autor :

Schreibe einen Kommentar