Google Cloud Test Lab für Android-Entwickler

Am 29. Mai 2015

Auf der Google I/O 2015 stellte Google neben Android M auch einige neue Möglichkeiten vor, allen möglichen Nutzergruppen das Leben einfacher zu machen. Entwickler bekommen daher im Laufe des Sommers einen praktischen Service bereitgestellt.

Dabei zielt Google auf das Testing von Android-Apps ab. Während es nicht all zu schwer ist unter iOS die App auf allen verfügbaren Geräten zu testen, ist das bei der Android-Welt schon schwieriger, da es viel mehr unterschiedliche Geräte mit verschiedenster Hardware und unterschiedlichsten Bildschirmauflösungen gibt. Logisch, dass fast niemand all diese Smartphones daheim rumliegen hat.

Mit dem Cloud Test Lab bietet man daher in Zukunft eine Möglichkeit, die eigene App auf einer Vielzahl an Geräten laufen zu lassen. Die Engine klickt sich dabei automatisch durch die gesamte App und sendet Screenshots. Stürzt die App auf einem Smartphone ab, gibt es einen Fehlerbericht und ein Video mit den Schritten um diesen Fehler zu reproduzieren.

Wie viel das alles dann kosten soll, oder ob es kostenlos wird, hat man nicht gesagt. Wer sich aber für die Beta anmelden möchte, darf das auf dieser Seite tun.

Autor :

Schreibe einen Kommentar